Lichtblick

Lichtblick

Dass die Erde ein Problem in Sachen Umweltstabilität besitzt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Viele Jahre wuchs das Ozonloch und bat Platz für die verschiedensten Probleme wie eine rasant steigende Anzahl an Hautkrebsfällen. Schuld daran ist wahrscheinlich die Industrialisierung des Menschen. Alle Errungenschaften der neuen Welt wie Strom in jedem Haushalt belasten die Umwelt. Verantwortungsbewusste Energielieferanten wie die Lichtblick GmbH versuchen, dem entgegen zu wirken.

Bereits zu Beginn der deutlichen Veränderungen auf dem Strommarkt wurde die Lichtblick GmbH gegründet. Im Jahr 1999 begann das Unternehmen mit der Lieferung von Strom an Privathaushalte. Zu diesem Zeitpunkt zählte der Kundenstamm 8 Haushalte. Doch diese Zahl entwickelte sich ganz schnell nach oben. Heute zählt eine halbe Million Privathaushalte und Gewerbekunden zum Kundenstamm. Das katapultiert die Lichtblick GmbH an Platz 1 der Stromlieferanten, die nur mit regenerativen Energien arbeiten. Seit 2008 werden auch der Bundestag und andere Regierungseinrichtungen in Berlin mit dem „Öko-Strom“ versorgt. Der größte Teil des sauberen Stroms kommt aus Wasserkraftwerken, aber auch Biogasanlagen zählen zu den bevorzugten Projekten des Unternehmens.

Wer es also der Bundesregierung in Berlin nachmachen will und auf regenerative Energien umsteigen möchte, ist mit dem Anbieter Lichtblick gut beraten. Nur so können wir unseren luxuriösen Lebensstandard aufrecht erhalten und trotzdem verhindern, dass die Umwelt, die auch nachkommenden Generationen erhalten bleiben soll, zerstört wird.