Magis Bombo Chair

Magis Bombo Chair

Die Serie Bombo des italienischen Designers Stefano Giovannoni ist inzwischen zu einer ganzen Familie herangewachsen, seit er im Jahr 1999 mit dem Bombo Chair einen Stuhl zur Möbelserie entwickelte.

Stefano Giovannoni wurde 1954 in La Spezia geboren und studierte Architektur, bevor er im Jahr 1985 gemeinsam mit Guido Venturini das Studio King-Kong gründete, um mit neuen Materialien und Entwürfen zu forschen. Inzwischen arbeitet das Studio erfolgreich für mehrere internationale und renommierte Möbelhersteller.

Hergestellt und vertrieben wird diese interessante Möbelserie von dem italienischen Möbelhersteller Magis. Dieser außergewöhnliche, einbeinige Stuhl folgt im Design seinem Vorgänger, dem Bombo-Barhocker. Während der Bombo-Barhocker nur mit einer flachen, angedeuteten Rückenlehne ausgestattet ist, verfügt der Bombo Chair über eine hochgezogene Rückenlehne und bietet damit einen besonderen Sitzkomfort.

Der Magis Bombo Chair ist drehbar und folgt auch diesbezüglich seinem großen Bruder. Auf Wunsch wird der Stuhl mit einer pneumatischen Höhenverstellung geliefert. Die Sitzschale dieses außergewöhnlichen Stuhls ist aus dem stabilen und strapazierfähigen Kunststoffmaterial ABS geformt und auf einem tellerförmigen Standfuß aus verchromtem Stahl befestigt. In einer besonderen Variante ist der Magis Bombo Chair anstelle des Tellerfußes auch auf Rollen erhältlich und eignet sich damit sehr gut auch für das Büro oder andere Arbeitsbereiche.

Die weich fließende Form der Sitzschale sorgt für hohe Bequemlichkeit und erzeugt zudem das attraktive Design des Magis Bombo Chair. Passend zum Stuhl und zum Barhocker aus der Serie Bombo bietet Magis den hohen Bombo Tisch und den flachen Big Bombo Tisch an. Durch Kombination können Sitzgruppen in einem harmonischen Gesamtbild geschaffen werden.

Der Magis Bombo Chair mit Höhenverstellung hat eine Sitzhöhe von 46 bis zu 57 Zentimetern. Er ist in den Farben schwarz und weiß erhältlich und gegen Aufpreis in orange, grün sowie mehreren Beige-, Grau- und Blautönen.