Bodenbeläge

Bodenbeläge
Bodenbeläge Bodenbeläge gibt es in so vielfältiger Form, dass die Entscheidung nicht immer leicht fällt. Wer eine Wohnung grundlegend mit neuen Bodenbelägen versehen möchte, muss daher zunächst entscheiden, ob ein dauerhafter, fester Bodenbelag eingebracht werden soll, oder doch lieber ein auswechselbarer in Form von Teppichböden oder PVC-Bodenbelägen. Der Vorteil von Teppichböden besteht darin, dass sie einen Raum nicht nur wärmer erscheinen lassen, sondern auf jeden Fall für einen wärmeren Fußboden sorgen. Teppichboden gibt es in vielen unterschiedlichen Qualitäten. Die bekanntesten für die private Nutzung sind Veloursteppichböden und Schlingenwaren in der Art eines Berber-Teppichs. Besonders strapazierfähig sind Teppichböden aus härteren Fasern, wie dem extrem abriebfesten Nadelvlies. Diese Art wird vorwiegend in Geschäftsräumen und öffentlichen Räumlichkeiten verwendet. Je dicker ein Teppichboden ist, umso höher sind der wärmedämmende Effekt und auch sein Preis. Wer ein natürliches Produkt bevorzugt, wählt einen Teppichboden aus Schurwolle oder aus Sisal. Diese natürlichen Materialien sind hochwertig und teuer. Der Vorteil eines Teppichbodens aus Naturfaser besteht darin, dass sich dieser nicht statisch auflädt. Fest installierte Bodenbeläge sind Keramikfliesen, Holzparkett, Holzdielen oder das besonders beliebte Laminat, ein sehr strapazierfähiger und pflegeleichter Bodenbelag, der aufgrund seiner Beschaffenheit mit Nut und Feder einfach zu verlegen ist. Auf einem Holzträgermaterial ist beim Laminat eine Dekor-Oberfläche auflaminiert. Durch dieses Verfahren erhält das Laminat seine besonderen Eigenschaften. Die meisten Laminat-Fußböden haben ein Holzdekor, aber es gibt inzwischen auch Fliesendekore und andere Muster, die einem Original zum Verwechseln ähnlich sehen. Parkett aus einem Holzfurnier oder Echtholz-Dielen sind ebenfalls mit Nut und Feder versehen erhältlich und lassen sich leicht verlegen, sind aber empfindlicher, als Laminat. Der wohl aufwändigste Bodenbelag besteht aus Keramikfliesen. Sie sind unempfindlich, langlebig und pflegeleicht. Ein gefliester Fußboden wirkt jedoch immer etwas kühler, als ein Holzfußboden oder ein textiler Bodenbelag. Fliesen unterscheiden sich im Preis kaum von den Kosten eines Teppichbodens, lediglich die Verlegung ist deutlich teurer.
© Gerd Schöllkopf - Fotolia.com

Object Carpet

Die Wohnung oder das Haus soll die Persönlichkeit und den Stil der Bewohner wiederspiegeln. Die Kombination von Wandfarbe und Teppichdesign stellt eine Herausforderung dar, die perfekt abgestimmt werden muss. Hierbei können frische Farben...

Tretford

Der Bodenbelag in Ihrem Büro könnte auch einmal wieder einen Austausch gebrauchen? Flecken, unangenehme Gerüche oder sogar Stolperfallen? Dies muss alles nicht sein, denn Tretford kann hier Abhilfe schaffen. Das niederländische Unternehmen liegt seit 1961...

Kibek

Jeder Umzug in eine neue Wohnung kann anstrengend und nervenraubend sein. Wer kennt das nicht? Es müssen neue Lampen her, neue Vorhänge und ein neuer Teppich wäre auch nicht schlecht. Letztere können Sie aber...

Gerflor

Laminat oder Parkett zu verlegen ist nicht einfach für Laien. Wer dies schon einmal getan hat, weiß wie anstrengend es sein kann. Ein PVC Boden kann da Abhilfe schaffen: einfache Verlegung ohne Staub und...

Dura

Eine Party gefeiert und mal wieder wurde Rotwein ausgekippt? Oder ein Brandloch findet sich im Teppich? Oder hat der Hund die schönen Fransen angeknappert? All diese Sachen sind schwer von seinem geliebten Teppichboden zu...

Forbo

Barfuß ohne Bedenken auf dem Fußboden laufen oder das Kind darauf krabbeln lassen, ohne dass es Staub und Schmutz aufsaugt, ist ein Bedürfnis für Groß und Klein. Linoleum- oder Vinylböden sind dazu bestens geeignet....

Tarkett

Spielen Sie gern Tennis? Oder doch lieber Basketball? Um diesen oder jenen Sport auszuüben, ist es besonders wichtig, dass der Bodenbelag stimmt. Die Anforderungen daran sind hoch, denn die Beweglichkeit und die Gleitfähigkeit muss...

Parkettboden von Bembe

Der im Jahre 1780 in Mainz von Johann Benedikt Bembé als Tapisserie- und Dekorationsgeschäft gegründete und mit der Produktion 1872 nach Bad Mengenheim verlagerte Parkettboden-Hersteller Bembé ist heute eines der führenden Unternehmen dieser Branche...

Massivholz-Esstische liegen im Trend

Wenn es um die Einrichtung der eigenen Wohnräume geht, tendieren Möbelkäufer immer häufiger dazu, sich für hochwertige und wohngesunde Möbel zu entscheiden – insbesondere,...