Möbelhäuser

Möbelhäuser
Möbelhäuser Die Anschaffung neuer Möbel ist keine alltägliche Angelegenheit, vor allem dann nicht, wenn es um hochwertige und teure Möbel geht. Wer seine Wohnung oder einen Raum neu einrichten möchte, macht sich zunächst Gedanken darüber, in welchem Stil der Raum oder die Wohnung zukünftig erscheinen soll. Vor dem Kauf hochwertiger und teurer Möbel hat man meist schon einige Möbelhäuser besichtigt, um Ideen zu sammeln, Preise zu vergleichen oder sich einfach über den Service und die Leistungen der einzelnen Möbelhäuser zu erkundigen. Dabei hängt es von den persönlichen Vorlieben und Vorstellungen ab, ob Möbel in einem kleinen, familiären Möbelhaus gekauft werden, in einem großen Einrichtungszentrum oder in der örtlichen Filiale einer großen Möbelhauskette. Der Möbelkauf in einem alt eingesessenen, ortsansässigen Möbelhaus bietet den Vorteil, dass die Ansprache der Kunden wesentlich persönlicher und intensiver ist, als in einem großen Einrichtungszentrum. Häufig besteht auch eine gewisse Vertrautheit, weil vielleicht schon seit Generationen in demselben Möbelhaus eingekauft wird. Sollte ein Möbelstück bei der Lieferung mit einem Mangel behaftet sein oder zu einem späteren Zeitpunkt eine Reparatur erforderlich werden, dann ist eine direkte Kontaktaufnahme zu einem kleinen Möbelhaus in den meisten Fällen unkomplizierter. Der Möbelkauf in einem großen Einrichtungszentrum bietet den eindeutigen Vorteil, dass die Auswahl an Möbeln enorm groß ist. Während kleine Möbelhäuser häufig auf einen Einrichtungsstil spezialisiert sind, findet man hier zu fast jedem Einrichtungsstil verschiedene Angebote. Gleichzeitig bieten große Möbelhäuser nicht nur Möbel an, sondern darüber hinaus Teppiche, Wohntextilien und viele Accessoires. Wenn eine Wohnung vollständig neu eingerichtet werden soll, ist es in einem großen Einrichtungszentrum besonders leicht, alle Einrichtungsgegenstände, Gardinen, Teppiche und Accessoires direkt aufeinander abzustimmen. Möbelhaus-Ketten, die in vielen Städten Filialen unterhalten, sind besonders auf dem Niedrigpreis-Segment zu finden und bieten neben Möbeln, die häufig für den Selbstaufbau bestimmt sind, ebenfalls alle Artikel im Zusammenhang mit der Wohnungseinrichtung an.
© Roman Milert - Fotolia.com

Möbelhaus Domicil

Quer über die gesamte Bundesrepublik verteilt findet sich Domicil Möbel an fast zwei Dutzend Standorten. Der Schwerpunkt bei Domicil Möbel liegt bei den Einrichtungen im mediterranen Stil. Dabei kann man hier nicht nur die...

Möbelhaus Chalet

Nomen est omen, könnte man hier sagen, denn Chalet stammt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie kleines Schloss. Sein persönliches kleines Schloss kann man sich mit den Einrichtungen von Chalet Möbel schaffen,...

Möbelhaus Dodenhof

Dodenhof präsentiert seine Angebote an den Standorten Posthausen und Kaltenkirchen. Kundenfreundliche Öffnungszeiten sind das Erste, was hier lobend erwähnt werden sollte. Das Familienunternehmen zeichnet sich auch sonst durch einen guten Service aus, was schon...

Möbelhaus Boss

Der Chef unter den Möbelhändlern hat an siebzig Standorten in der gesamten Bundesrepubik einiges zu bieten, egal ob man eine modern ausgestatte Küche oder ein bequemes Schlafmöbel haben möchte. Seit 1982 hat sich Möbel...

Möbelhaus Poco

Die Poco Einrichtungsmärkte sind den meisten Kunden wahrscheinlich nur unter dem Namen Domäne bekannt. Die Ketten Poco und Domäne haben sich 2007 zu einer Holding vereinigt, die eigentliche Unternehmensgeschichte lässt sich bis 1972 zurück...

Individuelle Bilder für jeden Raum

Individuelle Bilder für jeden Raum - Mit Konzept zur stilvollen Einrichtung Das eigene Heim – ob Haus oder Wohnung – verführt dazu, kreativ zu sein....