Medizinschrank

Medizinschrank

Arzneimittel im Medizinschrank sicher aufbewahren

Besonders dann, wenn Kinder im Haushalt leben, ist es sehr wichtig, Arzneimittel sicher aufzubewahren, denn für Kinder können die bunten Pillen gefährliche Folgen haben. In einem gewissen Alter nehmen Kinder alles in den Mund und besonders bunte Kapseln und Pillen werden von Kindern schnell mit Bonbons verwechselt und können unter Umständen schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen oder sogar lebensgefährliche Folgen haben.

Häufig glaubt man, ein gutes Versteck für die Medikamente gefunden zu haben, und ist dann erstaunt, dass auch dieses Versteck ausfindig gemacht wurde. Der sicherste Ort für Arzneimittel ist ein Medizinschrank, der zudem abschließbar ist. Nur so ist gewährleistet, dass Kinder keinen Zugang zu den für sie gefährlichen Medikamenten haben.

Ein Medizinschrank ist in der Regel ein kleiner Schrank, der an der Wand aufgehängt werden kann. Ein geeigneter Platz findet sich eigentlich in jedem Badezimmer oder irgendwo im Schlafzimmer. Die meisten Medizinschränke werden aus Metall hergestellt und sind weiß lackiert. Manche Modelle tragen auf der Schranktür ein rotes Kreuz, so dass auch für Fremde schnell erkennbar ist, welchem Zweck dieser kleine Schrank dient.

Jedoch muss ein Medizinschrank nicht immer weiß und trist sein. Einige Hersteller bieten sehr elegante Medizinschränke an, deren Seiten- und Frontteile aus gebürstetem Edelstahl bestehen und nur mit einem dezenten roten Kreuz gekennzeichnet sind. Bunt und fröhlich erscheinen die Medizinschrank Modelle eines Herstellers. Diese sind auch in der Form außergewöhnlich, denn es handelt sich nicht schlicht um rechteckige Schränke, sondern hier hat der Medizinschrank selbst die Form eines Kreuzes, das nicht immer rot ist, sondern in vielen verschiedenen Farben angeboten wird. Das Zeichen für Medizin ist international zum Beispiel ein grünes Kreuz und als solches kann auch dieser Medizinschrank erscheinen.