Möbelklassiker

Möbelklassiker
MöbelklassikerMöbelklassiker lassen sich vor allem in zwei Stilrichtungen einteilen. Zum einen ist dies das Art Déco, zum anderen der Bauhausstil. Das Art Déco (übersetzt etwa verzierende Künste) hatte seine Blüte in der Zeit zwischen 1920 und 1940 und spiegelt sich in verschiedenen Bereichen des kulturellen Lebens wider. Es beeinflusste dabei maßgeblich die Formgebung verschiedener Gegenstände, beispielsweise im Bereich der Architektur, beim Design von Möbeln, Mode, Fahrzeugen oder Gebrauchsgegenständen. Dem Art Déco fehlt es an einem eindeutigen, zugrunde liegenden Stilmerkmal. Es handelt sich vielmehr um eine Verbindung von eleganten Formen, starken Farben, sinnlichen Thematiken und kostbaren Materialien. Charakteristisch für das Art Déco ist eine stilisierte und flächige Darstellung floraler und organischer Motive. Der Bauhausstil geht auf das staatliche Bauhaus Weimar zurück, das 1919 von Walter Gropius als Kunstschule gegründet wurde und bis 1933 bestand. Es handelt sich um die einflussreichste Bildungsstätte im Bereich der Architektur, des Designs und der Kunst. Der Begriff wird oft gleichgesetzt mit der Moderne in Architektur und Design. Der Bauhausstil verbindet Bildende Kunst, Anwendende Kunst und Darstellende Kunst miteinander. Dies hatte einen sehr starken Einfluss auf die Malerei, die Darstellende Kunst und die Musik.
© andreas reimann - Fotolia.com

Le Corbusier – Zweisitzersofa LC 2

Le Corbusier ist der Künstlername des Schweizer Architekten und Designers Charles Edouard Jeanneret-Gris, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts richtungsweisende Entwürfe in Bezug auf Architektur und Möbeldesign hervorbrachte. Gemeinsam mit dem Maler Amédée...

Le Corbusier – Sessel LC 3

Unter dem Namen Le Corbusier wurde der berühmte Schweizer Architekt und Möbeldesigner Charles Edouard Jeanneret-Gris bekannt. Le Corbusier arbeitete zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach dem Studium des Möbeldesigns zunächst im Architekturbüro von Auguste...

Le Corbusier – Sessel LC 2

Le Corbusier, unter diesem Namen ist einer der großen Designer aus der Bauhaus-Gruppe, die sich in den 1920er Jahren um Walter Gropius bildete, bekannt. Eigentlich lautet der Name des großen Designers und Architekten Charles...

Le Corbusier – Liege LC 4

Le Corbusier, unter diesem Namen ist einer der großen Designer aus der Bauhaus-Gruppe, die sich in den 1920er Jahren um Walter Gropius bildete, bekannt. Eigentlich lautet der Name des großen Designers und Architekten Charles...

L.M. van der Rohe – Sessel Barcelona Chair

Exklusiv zur Weltausstellung in Barcelona im Jahr 1929 entwarf Ludwig Mies van der Rohe, berühmter Designer, Architekt und Mitglied der Bauhaus-Gruppe, zur Ausstattung des deutschen Pavillons den Barcelona-Sessel. Der Sessel sollte dem spanischen Königspaar...

Knoll Tulip Chair

Bereits in den Jahren von 1955 bis 1957 entwarf Eero Saarinen, der Sohn des bedeutendsten Architekten Finnlands, Eliel Saarinen, diesen außergewöhnlichen Kunststoffstuhl, der in seiner Form einer Tulpe nachempfunden ist. Dieser Stuhl war seinerzeit...

Joseph Hoffmann Sessel

Joseph Hoffmann war einer der Architekten und Designer am Weimarer Bauhaus, der berühmten Kunst- und Design-Schule, die von Walter Gropius in den 1920er Jahren gegründet wurde. Er war ein Anhänger der klaren Formen und...

Fritz Hansen Superellipse, Piet Hein, Arne Jacobsen

So außergewöhnlich, wie die Bezeichnung, die hier für einen Tisch gewählt wurde, war auch der Designer, der diese außergewöhnliche Form für einen Tisch entwarf, denn er war weder Designer, noch Architekt oder Möbelschreiner, vielmehr...

Fritz Hansen Schwansessel, Arne Jacobsen

Als Schwan wurde der im Jahr 1958 von Arne Jacobsen für Fritz Hansen gestaltete Schwansessel bekannt und ging in die Geschichte des Möbel-Designs ein. Ursprünglich wurde der Schwan, genauso wie das Ei, von Arne...

Fritz Hansen Ei, Arne Jacobsen

Schon 1958 schuf der dänische Designer Arne Jacobsen das berühmte Ei, das von Fritz Hansen hergestellt und bekannt gemacht wurde. Ursprünglich war das Ei ein Entwurf zur Ausstattung der Lobby des SAS Royal Hotels...

Fritz Hansen 3107

Der Stuhl der Serie 7 des bekannten, dänischen Designers Arne Jacobsen wird von Fritz Hansen unter dem Modellnamen 3107 präsentiert. Dieser Stuhl, der in vielen Ländern der Welt Wartezonen, Kantinen, Konferenzräume, Büros und Privatwohnungen...

Billy Regal

Das berühmte schwedische Möbelhaus IKEA gibt es wohl in ganz Europa und vermutlich auch in anderen Teilen der Welt und genauso berühmt, wie dieses Möbelhaus, ist auch eines der dort angebotenen Produkte, das Billy...

Arper Catifa 46

Arper Catifa ist nicht einfach ein Stuhl, sondern eine ganze Serie von Stühlen und Barhockern, die von der Firma Arper hergestellt und vertrieben werden. Ursprünglich stammt die Firma Arper aus einem Unternehmen, das...

Adelta Ball Chair

Adelta ist ein Hersteller, der es sich zur besonderen Aufgabe gemacht hat, die kultigsten Design-Klassiker der Moderne wieder neu aufleben zu lassen. Einer dieser Klassiker ist der Ball Chair, der erstmals im Jahr 1966...

Lumibär

Jeder kennt ihn inzwischen, den in bunten Farben fröhlich leuchtenden Kunststoffbären von Flötotto. Seit diese hübsche und keineswegs kitschig oder nur kindlich wirkende Dekorationsleuchte vor über zehn Jahren ihren Siegeszug antrat, sieht man den...

Pax Kleiderschrank

PAX, das ist nicht einfach ein Kleiderschrank, sondern ein Schranksystem des bekannten schwedischen Möbelhauses IKEA. Und dieses System ist so vielseitig, dass es wohl kaum einen Wunsch offen lässt. Aufgrund der vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten ist...

Designklassiker

Die wohl bekanntesten Designklassiker unserer Zeit sind die Entwürfe der Bauhausgruppe um Walter Gropius. All diese Entwürfe an Möbeln und Gebrauchsgegenständen waren ihrer Zeit weit voraus und entsprechen in ihrem Design noch heute weitgehend...

Der Ruegenberg Sessel

Der 1903 in Russland geborene Architekt Sergius Ruegenberg war von 1925-34 im Büro von Mies van der Rohe beschäftigt. Für den Bau des deutschen Weltausstellungspavillons in Barcelona wurde ihm die Bauleitung übertragen. Bisher kaum...

Designmöbel

Die oftmals teure Anschaffung von Designmöbeln lohnt sich für Haushalte, die das Geld für erhöhten Komfort und außergewöhnliches Design investieren können und wollen. Design-Möbel sind funktionell, optisch sehr ansprechend und zeitlos. Sie sind qualitativ...

Vom Blitzeinschlag bis zum Erdbeben: Versicherungen für Haus und Wohnung

Der Kauf einer eigenen Immobilie ist in der Regel die größte Investition, die Normalverdiener in ihrem Leben vornehmen. Je nach eingespartem Kapital und dem...