Multipolster

Multipolster

Der Polsterspezialist „Multipolster“ – mit 33 Filialen in Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Nordrhein-Westfahlen vertreten – setzt durch das Anbieten von Sofas und Sesseln vieler Markenhersteller zum günstigen Preis „einen kühnen Trend“: „Die Idee ist einfach, mutig, vielleicht genial. Ganz sicher aber völlig real: internationales Spitzendesign zum verblüffend günstigen Preis.“ Das Konzept ist, anders als in sortimentsabdeckenden Möbelhäusern, die völlige Konzentration auf Polstermöbel, die dafür in den unterschiedlichsten Stilrichtungen angeboten werden: „Klassisch oder funktional designed, expressiv gestyled, kolonial oder rustikal. Mit strapazierfähigem Textilbezug, Seide, Wolle oder echtem Leder.“ Man merkt schnell, dass hier wohl kaum Kundenwünsche offen bleiben werden. „Multipolster“ – der Name ist Programm: „Schöne Sofas in über 3.000 Variationen.“ Ob als extravagantes Einzelstück mit Eyecatcher-Funktion, als Doppel- oder Dreiersitzsofa oder auch als harmonische Wohnlandschaft mit evtl. sogar beidem – hier wird gefunden, was gesucht wurde.

Das Unternehmen hat sich eine Philosophie mit 10 Zielen für die Gewährleistung der erreichten Kundenzufriedenheit gesetzt. Ganz im Vordergrund steht dabei neben den günstigen Preisen und der garantierten Qualität, die Realisierung der vorhandenen Kundenwünsche: „Ihr Geschmack und Ihr Lebensstil, Ihre Vorlieben, das Farbklima und die Größe Ihrer Räume geben uns den Rahmen zur Erfüllung Ihrer Wünsche vor. Nuancierte Farbstellungen, ausgefeilte Komfortfunktionen und präzise Planung, die zentimetergenau selbst kleinste Räume großartig nutzt.“

„Multipolster“ kauft direkt bei den Herstellern ein, für die das Unternehmen sich als treuer und fairer Partner sieht, und gibt die so erzielten Preisvorteile an seine Kunden weiter. Dadurch ist auch ein „Flatrate“-Kauf bis zu 2.500€ möglich, der in maximal 50 Raten von monatlich 50€ abgeleistet werden kann – ohne versteckte Mehrkosten. Außerdem verspricht der Konzern kurze Lieferzeiten, Ausstellungsstücke zu reduzierten Preisen, stets die aktuellsten Messe-Hits und speziell für „Multipolster“ angefertigte Sondereditionen als Teile seines 10-Ziele-Programms der Unternehmens-Philosophie. Die durch Kundenwünsche ermittelten kleinen Sonderserien setzten nicht selten neue Akzente und etablierenden Trends im Möbelsegment, was die Herstellerfirmen in ihren Produktionskapazitäten auslastet, den Markt stärkt und die Kundschaft langfristig bindet. Denn in den Filialen finden sich die Messe-Neuheiten und gewünschten Modelle „noch bevor andere erkennen, wohin der Kundengeschmack geht.“

So versteht sich die Firma als Deutschlands größter Spezialanbieter in Sachen Polstermöbel und sagt sie habe edle Referenzen und sei „immer eine Idee voraus“, weshalb die Branche auf „Multipolster“ blicke und versuche dieses Unternehmen zu kopieren. Die komplette Markenübersicht, die ausführliche Firmen-Philosophie, Job-Angebote und alle Filialen sind auf der Internetseite www.multipolster.de zu finden. Hier gibt es wirklich noch den „König Kunde“, die Sondereditionen und Flatrate für die Bezahlung beweisen es ebenso wie das Versprechen: „Wir sind erst zufrieden, wenn sie es sind.“