Natürlicher Sichtschutz

Natürlicher Sichtschutz

garten-sichtschutzSichtschutzwände säumen Ihre Terrasse ein. Sie schützen vor unerwünschten Blicken und lassen sich wundervoll bepflanzen. So verkünden diese freundlich, aber bestimmt: „Einblick unerwünscht“. In Neubausiedlungen sind Terrassen meist noch nicht begrünt. Vor unerwünschten Einblicken sind Sie hier nicht geschützt. Doch es gibt schnelle Varianten um dies zu vermeiden.

Zum Beispiel eine Pergola. Die schützt nicht nur vor Blicken, sondern auch vor Regen und Wind. Wilder Wein ist eine tolle Bepflanzung. Im Herbst verfärben sich die Blätter dieser hübschen Kletterpflanze in einen grandiosen Rotton. Außerdem trägt der wilde Wein tolle Früchte. Clematis ist eine attraktive alternative Bepflanzung. Die schönen und filigranen Blüten locken so manchen Schmetterling an. Eine einfache Holzwand ist ein billiger Sichtschutz. Die Prunkweide sorgt dafür, dass diese Wand nicht langweilig aussieht. Die Pflanze trägt eine dicke Blätterwand. Im Frühsommer wächst diese besonders schnell. Die großen herzförmigen Blätter sind wahre Schmuckstücke und lassen die Wand zu einem schönen Platz in Ihrem Garten werden. Oleander wächst groß und buschig. Auch im Topf. Dazu wird die hoch windende Feuerbohne kombiniert. Zusammen ergeben diese ein tolles Kübelspalier.

Die schwarzäugige Susanne wächst an Schnüren recht schnell hoch. Mehrere dieser Schlinger dicht nebeneinander gepflanzt ergibt eine tolle Wand. Eine Sichtschutzwand der anderen Art sind Ampelpflanzen. Diese erinnern an zarte Vorhänge. Markisenstoff sorgt für die nötige Blickdichte. Topfgitter sind eine tolle Art der Anbauwand. Neben einer Holzwand kommen sie gut zur Geltung. Dieses Gitter wird mit vielen verschiedenen bunten Blumen bepflanzt. Bambus, Bougainvillee und Rosen bilden ein tolles Trio. Diese Pflanzen können Sie ruhig im Kübel lassen. Dort bekommen diese auch ein stattliches Aussehen. In Mitten dieses Trios ergibt sich eine tolle Atmosphäre. Diese Sichtschutzvarianten schützen schnell, effektiv und schön vor unerwünschten Blicken. Vor allem aber, fühlen Sie sich mit Ihnen schneller wohl in einem Neubaugebiet.