Neuer Look für Fliesen und Fugen

Neuer Look für Fliesen und Fugen

Das Haus war damals auf dem aktuellen Stand, doch heute sind Bad und Küche nicht mehr der modernste Ort. Oft liegt es an den Fliesen, denn diese mal eben zu erneuern, kostet Geld und viel Arbeit. Oder doch nicht? Ganz neuen Look versprechen hier Fliesenfarbe und Aufkleber. Ob sie auch was für Laien sind? Gewiss, die Anleitungen bei uns zeigen, wie es geht!

fliesenFliesen bemalen mit Fliesenlacksystemen

Einige Farbenhersteller haben diesen Unmut bereits erkannt. Alte Fliesen sollen schöner werden. Wer sich kreativ entfalten möchte, der sollte sich aus dem Baumarkt spezielle Fliesenlacke holen. Sie sind speziell für Fliesen geeignet. Damit lassen sich alte Wandfliesen neu lackieren.

Doch bevor es losgehen kann, sollte man einige Punkte beachten:

  • Richtiges Vorbereiten: Bevor es losgehen kann, heißt es alte Silikonfugen entfernen und Unebenheiten mit Schleifpapier entfernen. Hierfür eignet sich die 80er-Körnung. Den Staub entfernen und die Fliesen reinigen.
  • Nun sollte man ca. 20 Minuten warten, ehe man fortfährt. Jetzt kommt die Grundierung dran. Diese mit einem sauberen Tuch auftragen und für ca. 30 Minuten trocknen lassen.
  • Jetzt werden die Fliesen mit einer Schaumstoffrolle sorgfältig mit Fliesenlack bestrichen. Die Trockenzeit hier beträgt ca. 6 Stunden. Danach eine weitere Schicht auftragen und großflächig arbeiten um sich dann von Fuge zu Fuge arbeiten.
  • Weitere 12 Stunden warten und dann können die selbstklebenden Fugenstreifen angepasst werden.
  • Damit die Farbe lange hält und auch gereinigt werden kann, müssen die Fliesen versiegelt werden. Dazu die Versiegelung flächendeckend auftragen. Nach ca. einer Woche kann man alles reinigen. Bereits am nächsten Tag kann der Fliesenspiegel benutzt werden.

Neuer Look für alte Fliesen mit Fliesenaufklebern

Alte Fliesen lassen sich noch viel einfacher neu gestalten. Besonders in Mietwohnungen kann man nicht eben die Fliesen herausreißen oder sie einfach bemalen. Da helfen nur Fliesenaufkleber weiter. Sie sind, ohne Dreck und Staub anzubringen und das auch noch kinderleicht.
Sie sind nicht so lang anhaltend, wie die Fliesenlackfarbe, aber für zwei bis drei Jahre sind sie bestens geeignet. Sie sind so stabil, dass auch Fliesenreinigungen mit Putzmittel, Schwamm oder Wasser kein Problem für sie sind. Für verschiedene Größen gibt es unterschiedliche Aufkleber. Diese auswählen und werden dann gleich auf die jeweilige Fliese zugeschnitten. Hierbei ist die Auswahl riesig, ob einfarbig oder exotische Muster, alles ist hier vertreten. Auch Aufkleber, als Mosaikfliesen-Optik oder Holzdekor sind hier zu haben und zaubern ein neues Ambiente in Bad oder Küche. Einfach die Aufkleber abziehen und auf die Fliesen kleben. Dabei darauf achten, dass sie nicht schief kleben. Beim Auszug oder bei einer Erneuerung lassen sich die Aufkleber rückstandsfrei wieder entfernen.

Fliesenfugen müssen nicht grau sein!

Nicht nur Fliesen sollten einen neuen Look bekommen, sondern auch die Fugen brauchen hin und wieder einen neuen Anstrich. Die Lösung hierfür ist Fugenfarbe. Bevor man diese anwenden kann, ist es ratsam, die Fugen von Schmutz und Seifenresten zu befreien. Nun wird die Farbe mit einem Schwamm aufgetragen. Sobald die Farbe trocken ist, gilt sie als pilzhemmend und scheuerbeständig. Als Farben stehen neben weiß viele andere, bunte Farbtöne zur Auswahl.