Novaline

Novaline

Fünf Jahre Garantie auf hochwertige Qualität

Kaminöfen von Novaline sind mit dem Qualitätszeichen für Kaminöfen mit schadstoffarmer Verbrennung ausgezeichnet. Damit liegen alle Emissionswerte der Kaminöfen von Novaline unter den derzeit gültigen Grenzwerten, und zwar auch unterhalb der besonders strengen Grenzwerte in den Städten München, Regensburg und Stuttgart sowie der in Österreich geltenden Richtlinien. Gleichzeitig überschreitet der Wirkungsgrad dieser Öfen die Anforderungen der Norm DIN 18891.

Die hohe Qualität der Kaminöfen von Novaline wird durch die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien, eine Speziallackierung der Stahlteile und die Verwendung von besonders hitzeresistentem Spezialglas gewährleistet. Die Verarbeitung der Produkte erfolgt in sorgfältiger, fachgerechter Montage. Innerhalb des Brennraums wird ausschließlich hochwertiger Schamottestein verwendet.

Abbrandverhalten und Flammenbild innerhalb eines Kaminofens von Novaline sind durch eine ausgereifte Technik geregelt. Die Kaminöfen enthalten eine Primär- und eine Sekundärluftführung, so dass dem Brennvorgang immer Luft in ausreichender Dosierung zugeführt wird. Auf diese Weise ist das Heizen mit einem Kaminofen von Novaline besonders wirtschaftlich und emissionsarm. Kaminöfen von Novaline sind nicht nur mit Keramik-Kacheln oder Speckstein verkleidet, sondern auf Wunsch mit einem speziellen, besonders edlen Serpentinstein. Dieser Stein sorgt mit seiner natürlichen Maserung und Farbgebung dafür, dass jeder Ofen ein individuelles Bild liefert. Individualität wird darüber hinaus durch unterschiedliche Zubehörteile ermöglicht, die je nach Modell ausgewählt werden können. So werden für jedes Modell unterschiedliche Glasplatten angeboten, verschiedene Rauchabzugsrohre und weitere Details.

Die Kaminöfen von Novaline folgen insgesamt einem modernen Design. Sie werden in unterschiedlichen Formen angeboten, wie zum Beispiel das dreieckige Modell Bermuda, das auf zwei Seiten mit Glasscheiben ausgestattet ist. Das Modell IQ lässt sich durch die Montage auf einem Drehteller um 180 Grad drehen und ermöglicht daher eine flexible Ausrichtung in den Raum. Zylindrisch geformt und daher sehr gut als Ecklösung geeignet ist das Modell Moda, das mit dezenten Serpentinsteineinlagen versehen ist.