Premium-Immobilien leben von der Liebe zum Detail bei der Einrichtung

Premium-Immobilien leben von der Liebe zum Detail bei der Einrichtung

Eurokrise und Staatsverschuldung, Turbulenzen an den Börsen und Flucht in Vermögenswerte – nie zuvor haben Anleger so intensiv nach Alternativen gesucht, um ihr Vermögen vor dem Verfall dauerhaft zu sichern. So ist die Nachfrage nach hochwertigen Immobilien deutlich gestiegen – und nicht nur das. Wer Haus oder Wohnung erwirbt, der braucht natürlich auch eine entsprechende Einrichtung. Und die zu finden, ist oftmals gar nicht so einfach.

Gute Gründe für eine Top-Immobilie

Wer sich für eine Premium-Immobilie entscheidet, der hat dafür in der Regel gute Gründe. Zum einen ist es der nachhaltige Wunsch vieler privater Anleger, sich gegen Inflation und Eurokrisen abzusichern. Zum anderen ist es aber auch das immer stärker erkennbare Interesse vieler Verbraucher, sich einen wirklich eigenen Lebensmittelpunkt zu schaffen. Ob Stadtwohnung oder Häuschen im Grünen, ob Gründerzeitvilla oder skandinavisch funktionaler Bau: Der Traum, vom eigenen Heim zu leben, ist nachvollziehbar – aber er bedeutet nicht nur, Gemütlichkeit und Behaglichkeit zu schaffen, sondern bis ins letzte Accessoire für eine harmonische Ausstattung zu sorgen. Bilder und Kunstwerke, hochwertige Möbel und von Stardesignern entworfene Gebrauchsutensilien bereiten natürlich nicht nur den Eigentümern viel Freude, sondern sorgen auch für Besucher und Freunde bei jedem Besuch für einen neuen Blickfang.

Gegensätze ziehen sich an – auch bei der Einrichtung

Insbesondere die Kombination aus gebürstetem Stahl und edlen Hölzern liegt derzeit im Trend. Das kann eine Stehlampe ebenso sein wie der von einem Möbeldesigner gefertigte Couchtisch, das kann aber auch das Original eines zeitgenössischen Malers oder eines Industriedesigners sein, der im Bauhaustil extravagante Formen zu nützlichen Gebrauchsgegenständen fertigt. Die Besonderheit, dass diese Werke ihre Wirkung entfalten können, liegt dabei häufig in der geschmackvollen Einrichtung einer Wohnung. Wer ein wertvolles Stück auch entsprechend präsentieren will, muss auf die Inszenierung achten: Das bedeutet, dass es oftmals darauf ankommt, durch die kontrastreiche Anordnung von Möbelstücken eine gewisse Harmonie zu erreichen.

Gesamteindruck muss stimmen

Natürlich ist der Erwerb von hochwertigen und unter Denkmalschutz stehenden Immobilien auch deshalb attraktiv, weil die intensive Beschäftigung damit auch steuerlich begünstigt wird. Doch erst die Gesamteinrichtung und die dazu passende Außengestaltung – bis hin zu den Lampen im Gartenbereich – sorgen für einen Gesamteindruck, der die Besitzer und die Gäste im besten Sinne des Wortes staunen und genießen lässt, der das Leben lebenswert und den lange gehegten Traum endlich wahr werden lässt.