Rohbauversicherung

Rohbauversicherung

Die Rohbauversicherung schützt Ihr im Bau befindliches Gebäude während der Rohbauzeit gegen Feuerschäden

Während der Rohbauphase sind die Brandgefahren besonders erheblich, denn das Gebäude ist der Witterung (Blitzen, Sturm, Hagel usw.) ungeschützt ausgesetzt. Es lässt sich auch in vielen Schadensfällen häufig kein Verursacher feststellen. In der Rohbauversicherung sind folgende Gefahren: Brand, Blitzschlag und Schäden durch Sturm und Hagel versichert. Nach Ablauf der Versicherung für den Rohbau kann der Vertrag in eine Gebäudeversicherung einfließen, in diesem Fall wäre die Rohbauversicherung auch völlig kostenlos. Dies ist natürlich nur beim Neubau möglich, denn für ein Objekt, das Sie bereits besitzen werden Sie in der Regel schon eine Gebäudeversicherung haben.

Im Umbaufall wäre also eine separate Rohbauversicherung, wenn es sich um einen größeren Umbau handelt (Beispiel: Der Umbau einer Scheune, die zum Wohnhaus wird) eine ernsthafte Überlegung wert. Eine Rohbauversicherung kann sich lohnen nicht nur bei Feuer- sondern auch bei Wasserschäden. Jeder Bauherr hofft zwar, dass er von Schäden verschont bleibt. Es muss ja auch nichts passieren, doch wenn ein größerer Schaden da ist, kann man froh sein, wenn man gut versichert ist. Ein Unwetterschaden ist sehr schnell passiert und wenn man auf dem Schaden sitzen bleibt ärgert man sich nicht nur, sondern das kann die ganze Baukalkulation durcheinander werfen. Im schlimmsten Fall gefährdet solch ein Schaden das ganze Bauprojekt.

Die Rohbauversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung der weiteren Bauherrenversicherungen. Ein Vergleich zu den Schadenssummen wird den Bauherrn schnell überzeugen, dass die Prämie dazu in keiner Relation steht. Das Prinzip der Versicherungen, die Solidargemeinschaft, kommt hier im Besten Sinne zum Tragen. Jedem Bauherrn eines Neubeaus ist es auf jeden Fall anzuraten, sich frühzeitig um die anschließende Gebäudeversicherung zu kümmern, dann müssen Sie sich um den Rohbau von Haus aus nicht sorgen. Den kostenlosen Service der Mitversicherung kann man ja auf jeden Fall nutzen. Eine ähnliche Schadensabdeckung wird auch durch die Feuerrohbauversicherung angeboten.