Schreibtischlampe

Schreibtischlampe

Die Schreibtischlampe ist eine besondere Tischlampe, die vor allem die Aufgabe erfüllen soll, den Arbeitsplatz Schreibtisch gezielt hell zu erleuchten und somit ein ermüdungsfreies Arbeiten zu ermöglichen. Es ist daher charakteristisch für die Schreibtischlampe, dass sie aufgrund ihrer Konstruktion das Licht gebündelt nach unten strahlt.

Die ersten elektrischen Schreibtischlampen bestanden aus einem breiten oder runden Fuß und einem Lampen-Stiel, an dessen Ende ein nach unten geöffneter und nach oben geschlossener Lampenschirm angebracht war, wodurch der gesamte Lichtstrahl auf die Arbeitsfläche gelenkt wurde. Häufig war der Lampenstiel gebogen, um eine optimale Steuerung des Lichts zu ermöglichen. Später kamen bereits die ersten flexiblen Lampenstiele auf den Markt, mit deren Hilfe die Lampe weiter herunter oder herauf gebogen werden konnte. Besonders flexibel waren die sogenannten Architektenleuchten, bei denen der Lampenschirm an einem Gestänge befestigt ist, das aufgrund mehrerer Gelenke eine Einstellung der Lampe in verschiedene Richtungen zulässt.

Moderne Schreibtischlampen sind den Architektenlampen nachempfunden und ermöglichen daher immer verschiedene Einstellungen des Lichteinfalls auf den Arbeitsplatz. Heute ist eine Schreibtischlampe nicht mehr mit einfachen Glühlampen ausgestattet, sondern in der Regel mit Halogen- oder LED-Leuchtmitteln. Energiesparlampen werden in Schreibtischlampen vor allem in Form der Tageslichtleuchte verwendet, die aufgrund des Farbspektrum des entstehenden Lichts dem natürlichen Tageslicht besonders nahe kommen und ein entspanntes und ermüdungsfreies Arbeiten am Schreibtisch ermöglichen.