Schuhregal

Schuhregal

Immer die passenden Schuhe finden, denn im Schuhregal herrscht Ordnung

schuhregalDie Lagerung von Schuhen ist wohl in vielen Haushalten ein regelmäßiges Streitthema. Besonders die Kinder lieben es, die Schuhe einfach im Flur auszuziehen und dann dort herum liegen zu lassen. Aber auch die Erwachsenen sind nicht immer ordentlicher im Umgang mit ihren Schuhen, vor allem dann nicht, wenn kein geeigneter Stauraum für Schuhe vorhanden ist. Schuhschränke, wie sie der Möbelfachhandel anbietet, sehen attraktiv aus und nehmen auch nicht viel Platz in der meist engen Diele ein, aber, ist man einmal ehrlich, bieten sie auch meist nicht viel Stauraum für die Schuhe.

Anders verhält es sich, wenn zur Lagerung der Schuhe ein Schuhregal verwendet wird. Ein solches Schuhregal wird für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche konzipiert und ist daher vielfältig verwendbar. Bekannt sind die großen Schuhregale, in denen Schuhe im Schuhgeschäft ausgestellt sind. Wohl kaum jemand wird ein solches Möbelstück in seiner Wohnung aufstellen. Hier ist wohl weniger die Ausstellung der Schuhe das Ziel, als vielmehr deren Unterbringung. Dennoch gibt es auch für den Privatgebrauch hohe Schuhregale, die in Abstellräumen oder im Keller aufgestellt werden können, denn sehr dekorativ ist die offene Lagerung von Schuhen nicht. Dennoch hat diese Form der Lagerung einen Vorteil, da die Schuhe zum einen gut belüftet gelagert werden und es nicht so problematisch ist, wenn sie einmal nicht ganz trocken oder sauber sind, bevor man sie in Regal stellt.
Derartige Schuhregale sind mit offenen Einhängevorrichtungen versehen, denn die Schuhe werden nicht einfach auf ein Regalbrett gestellt, sondern auf ein gut durchlüftetes und unempfindliches Gestänge.

Um im Dielenbereich die Schuhe geordnet abzustellen, die regelmäßig getragen werden, bietet sich ein kleines Schuhregal an, das entweder aus Tannenholz oder aus Metall hergestellt wird, höchstens einen halben oder einen Meter breit ist und nur selten über mehr als zwei Abstellböden besteht, die ebenfalls aus offenen Leisten hergestellt sind.