Mietrecht

Mietrecht
MietrechtHäufig kommt es zu Problemen zwischen Vermietern und Mietern, weil nicht jedes Detail eindeutig oder richtig im Mietvertrag geregelt ist. Grundsätzlich ist das Mietverhältnis ein freies Vertragsverhältnis zwischen einem Vermieter und seinen Mietern. Zum Schutz beider Vertragsparteien ist jedoch die Freiheit der Vertragsgestaltung durch verschiedene gesetzliche Einschränkungen begrenzt. Die meisten Streitigkeiten treten bei der Beendigung des Mietverhältnisses auf. Vermieter behalten gelegentlich Teile der vom Mieter hinterlegten Mietkaution ein, um nach dem Auszug des Mieters Reparaturen durchführen zu lassen oder ausstehende Mietnebenkosten davon zu begleichen. Häufig entsteht der Ärger schon allein deshalb, weil der Vermieter die hinterlegte Kaution nicht sofort zurück zahlt oder weil er sie nicht vorschriftsmäßig angelegt hat und dem Mieter dadurch ein finanzieller Schaden entstanden ist. Neben der Rückzahlung der Mietkaution sind die Durchführung von Renovierungsarbeiten beim Auszug aus der Wohnung oder die Rückführung der Wohnung in den ursprünglichen Zustand häufige Streitpunkte. Derartige Probleme können von vornherein vermieden werden, wenn ein Mietvertrag vor der Unterzeichnung gründlich gelesen und gegebenenfalls auf seine Rechtmäßigkeit überprüft wird. Unterstützung bei der Überprüfung des Mietvertrags, aber auch bei aufkommenden Streitigkeiten gewähren die jeweiligen Verbände sowie spezielle Beratungsangebote im Internet.
© Pixel - Fotolia.com

Heizkostenabrechnung

Die Heizkostenabrechnung führt immer wieder zu Streitigkeiten zwischen Vermietern und ihren Mietern. Energiekosten sind hoch und jeder Mieter ist bemüht, seine Heizkosten so gering wie möglich zu halten. Demzufolge ist der Ärger immer dann...

Hausordnung

Je mehr Parteien in einem Miethaus leben, umso schwieriger ist es für den Vermieter, das Zusammenleben seiner Mieter zu organisieren. Nicht jeder kann zu jeder Zeit den Trockenraum benutzen, die Treppenhausreinigung muss organisiert werden...

Grundsteuerberechnung

Zur Zahlung von Grundsteuer ist jeder verpflichtet, der ein Haus oder ein Grundstück besitzt. Diese Verpflichtung ergibt sich aus Artikel 106 des Grundgesetzes und dem Grundsteuergesetz, das Regelungen über die Einzelheiten der Grundsteuer-Ermittlung und...

Gesetzliche Kündigungsfristen für Mietwohnungen

Als Vermieter ist man an einen gewissen Mieterschutz gebunden. Das mag manchmal unangenehm sein, hat aber auch seine Begründung, denn für Mieter ist es mit Kosten und Unannehmlichkeiten verbunden, wenn ihnen die angemietete Wohnung...

Eigenbedarfskündigung

Soll die Einliegerwohnung im eigenen Haus durch die Familie eigener Kinder genutzt werden, dann stellt sich als erstes die Frage, ob es möglich ist, den Mietern das Mietverhältnis zu kündigen. Mietern, die regelmäßig ihren...

Mietaufhebungsvertrag

Der Mietaufhebungsvertrag kann eine Möglichkeit sein, vorzeitig aus dem Mietverhältnis auszusteigen. Wurde ein Zeitmietvertrag geschlossen, oder das ordentliche Kündigungsrecht für einen vertraglich festgelegten Zeitraum ausgeschlossen, gibt es die Möglichkeit für die Mietparteien, einen...

Mustermietvertrag

Vorgedruckte, allgemein gehaltene Mustermietverträge, bekommt man im Buchhandel. Die meisten Formularmietverträge sind von Haus- und Grundeigentümerverbänden ausgearbeitet. Solche Formulare werden in der Regel zu Gunsten des Vermieters ausgelegt sein, sie weichen also gerne von...

Wohnungskündigung

Bei zwei Vertragsparteien gibt es naturgemäß auch zwei Seiten, die kündigen können. Für den Vermieter ist dies erschwert worden durch das Mieterschutzgesetz. Der wichtigste Schutz in unserem sozialen Mietrecht ist, dass der Vermieter nicht...

Mietnebenkosten

Der Mietvertrag und seine Klauseln sind die Grundlage für die Abrechnung der Mietnebenkosten. Auf eine allgemeine Formulierung wie „Der Mieter trägt alle Nebenkosten“ sollten man sich keinesfalls einlassen, denn man weiß nicht, welche Kosten...

Wohnungseigentumsgesetz

Das Wohnungseigentumsgesetz enthält die Begriffsbestimmungen und Formvorschriften zum Erwerb und Verkauf von Eigentum. Es wird ebenso festgelegt, welche Sonderformen des Eigentums bei uns in Deutschland möglich sind (Erbbaurecht, Teileigentum, Wohnrechte usw.). Das Wohnungseigentumsgesetz schreibt vor...

Schönheitsreparaturen

Schönheitsreparaturen dienen der Pflege und dem Erhalt der Mietsache. Der Mieter ist selbstverständlich verpflichtet, mit der Mietsache ordentlich umzugehen. Das schließt natürlich auch die Pflicht ein, objektiv notwendige Schönheitsreparaturen innerhalb der Wohnung zu machen....

Betriebskostenverordnung

Die neueste Fassung der Betriebskostenverordnung ist seit dem 1.1.2004 gültig. Betriebskosten entstehen laufend durch den Gebrauch eines Gebäudes. Für Mietverträge, die vor dem 1.1.2004 unterzeichnet wurden, gelten nach wie vor die alten Regelungen. In...

Heizkostenverordnung

Die Heizkostenverordnung ist am 1. Januar 2009 aktualisiert worden. Die Änderung wurde aufgrund des Integrierten Energie- und Klimaprogramms (IEKP) ausgeführt. Die Anreize zum Energie sparen sollen durch die neuen Festlegungen die Reduzierung von CO2-Emissionen...

Mieterhöhung

Falls der Vermieter eine Mieterhöhung vornehmen möchte, muss er dies dem Mieter auf jeden Fall schriftlich mitteilen. Er muss die Gründe für die Erhöhung angeben. Die Bestimmungen und Einschränkungen sind festgelegt im Gesetz zur...

Mietkaution

Grundsätzlich kann die Mietkaution im Mietvertrag frei festgelegt werden. Die Kaution darf allerdings das Dreifache des Mietzinses (ohne Nebenkosten) nicht übersteigen (§ 551 BGB). Sie dient der Sicherheit des Vermieters, falls der Mieter seinen...

Tierhaltung

Gesetzliche Regeln zur Tierhaltung gibt es nicht. Die Entscheidung von Gerichten fallen immer sehr unterschiedlich aus. Wenn in einem Mehrfamilienhaus z.B. schon Haustiere gehalten werden, darf es einer Mietpartei nicht verboten werden. Ein Verbot...

Untermietvertrag

Wer seine Wohnung untervermieten will, braucht dazu die Zustimmung des Vermieters. Dabei kommt es darauf an, ob der Mieter die Wohnung ganz oder nur teilweise untervermieten will. Der Vermieter kann frei entscheiden, ob er...

Mieterbund, Mieterschutzbund

Mieter können einem Mieterbund, bzw. Mieterschutzbund als Mitglied beitreten. Nur die Mitglieder in einem Mieterbund erhalten Aufklärung über Mietfragen (sofort nach dem Eintritt in den Mieterbund) und normalerweise auch den Rechtsschutz bei Streitigkeiten (in...

Mietminderung

Wichtig ist es, zuerst einmal dem Vermieter anzuzeigen, dass die Wohnung nicht dem Mietvertrag entspricht also mangelhaft ist. Nach dem Gesetz muss der Vermieter Mängel und Fehler an der Mietsache beseitigen. Kommt er dieser...

Mietspiegel

Die Gemeinden erstellen, je nach Größe des Wohnumfelds (Großstadt, Stadt, Gemeinde usw.) Wohnwert und weiteren Kriterien (Baujahr, Ausstattung, Größe der Wohnung, Wohnlage usw.) einen Mietspiegel. Dieser Mietspiegel ist ein Richtwert zur Vermietung von Wohnraum....

Gartengestaltung mit den passenden Blumentöpfen

Unser heißgeliebter Garten – im Frühjahr und  im Sommer ist er wie ein zweites Wohnzimmer, in welches man sich naturnah zurückziehen und entspannen kann....