Sessel – Bequeme Ruhemöbel für den Lieblingsplatz

Sessel – Bequeme Ruhemöbel für den Lieblingsplatz

Kaum ein Möbelstück erlaubt so vielseitige Einsatzmöglichkeiten und ist so beliebt als Lieblingsplatz, wie ein bequemer Sessel. Als Solitär-Möbel bildet  ein imposanter Sessel den optischen Mittelpunkt eines Raumes oder eines Ruhebereichs im Raum. In der Gruppe aufgestellt schaffen Sessel gemütliche Sitzgruppen für gesellige Zusammenkünfte.

sesselEin Sessel vermittelt das wohlige Gefühl, gut aufgehoben und geschützt zu sein. Er ist der Lieblingsplatz für Leseratten, erlaubt entspannende Stunden vor dem Fernseher oder ist die perfekte Sitzgelegenheit für den intensiven Musikgenuss. Sessel zeichnen sich durch ihre Bequemlichkeit und durch ihr Design aus, das in großer Vielfalt vom opulenten Barockmöbel über das liebliche Stück im Landhausstil bis zu modernen Design-Möbelstücken reicht. Einige Sessel berühmter Designer haben Weltruhm erlangt und sind im Museum of Modern Art in New York ausgestellt. Viele dieser besonderen Stücke zeichnen sich durch ihr zeitloses Design aus und werden seit ihrer Entwicklung in den 1940er, 1950er und 1960er Jahren bis heute hergestellt.  Dazu zählen insbesondere

  • der Barcelona-Sessel von Ludwig Mies van der Rohe
  • der Freischwinger S411 von Michael Thonet
  • das Ei von Arne Jacobsen
  • der Lounge Chair von Charles und Ray Eames
  • der Ball Chair von Eero Aarnio.

Ohrensessel – Beliebter Ruheplatz mit langer Tradition

Eine lange Tradition unter den Sesseln, die nicht einfach als Sitzplatz dienen, sondern als bequemes Ruhemöbel, hat der Ohrensessel. Charakteristisch für diese Form des Sessels sind seine bequeme Polsterung, oft mit Federkern, und insbesondere die hoch gezogene Rückenlehne mit beidseitigen, gepolsterten Seitenlehnen im Kopfbereich,  den Ohren. Darüber hinaus hat der Ohrensessel hohe, oft geschwungene und ebenfalls aufwendig gepolsterte Armlehnen. Zu den berühmtesten Ohrensesseln, die seit dem Ende des 19. Jahrhunderts beliebt sind, zählen die englischen Winchester-Modelle. Sie sind mit hochwertigem Leder bezogen und erreichen vielfach einen hohen Sammlerwert. Erstmals im modernen Möbel-Design griff Arne Jaobsen das Thema Ohrensessel mit seinem Ei auf.  Neben den üppig gepolsterten Modellen sind in jüngerer Zeit auch Ohrensessel aus Rattangeflecht verbreitet. Hochwertige Ohrensessel sind mit einem Mechanismus zur Einstellung des Neigungswinkels der Rückenlehnen ausgestattet. Als Zubehör zum Ohrensessel bieten viele Hersteller passende Fußhocker an, um dem bequemen Möbelstück zur Perfektion zu verhelfen.

Clubsessel – vielseitig kombinierbare Dinosaurier mit Bequemlichkeitsfaktor

Auf eine lange Tradition blickt auch der Clubsessel zurück. Dieses ebenfalls in England entwickelte Möbelstück stammt aus der Periode des Art Déco und zierte vor allem in den 1930er Jahren die vornehmen britischen Herrenclubs.  Charakteristisch für den Clubsessel ist seine enorme Bequemlichkeit, die durch den speziellen Aufbau der Polsterung erreicht wird. Es handelt sich um eine Federkern-Polsterung mit Taillenfedern in unterschiedlicher Höhe. Der traditionelle Clubsessel verfügt zudem über ein loses Sitzkissen sowie hoch gezogene Armlehnen und ist mit hochwertigem Leder bezogen.

Zierliche Cocktailsessel für den bequemen Genuss

In den 1950er Jahren eroberten die Cocktailsessel nicht nur die Wohnzimmer, sondern auch öffentliche Bereiche wie Hotel-Lobbys und elegant eingerichtete Wartezonen. Im Gegensatz zu den Sesseln aus früheren Epochen ist der Cocktailsessel eher zierlich und verzichtet auf ausgeprägte Armlehnen. Einige Modelle sind so gestaltet, dass flache Armlehnen fließend in die Rückenlehne übergehen.

Moderne Relax- und XXL-Sessel

Aktuell beliebt sind XXL-Sessel im modernen oder im Landhaus-Stil. Diese Modelle zeichnen sich durch Überbreite und vielfach auch eine besonders tiefe Sitzfläche aus, die sich zum Sitzen und Liegen gleichermaßen eignet. Moderne Relax-Sessel passen sich der Anatomie des Körpers an und erlauben vielfältige Einstellungen in die individuell optimale Position. Auf Wunsch sind die bequemen Relax-Sessel mit einem Elektromotor ausgestattet und lassen sich mit Hilfe einer Fernbedienung einstellen. Diese Modelle sind insbesondere beliebt als Fernseh- oder Lesesessel.