Single-Wohnung

Single-Wohnung

Es gibt vielerlei Gründe, warum Menschen als Single durch ihr Leben gehen – und ebenso unterschiedlich sind ihre Ansprüche an die eigenen vier Wände:
Während einigen eine Wohnfläche zur Verfügung steht, über die sich eine vierköpfige Familie freuen würde, spielt sich das Leben anderer Singles in mehr oder weniger einem einzelnen Raum ab.
Kein Wunder also, dass die Gestaltungs- und Einrichtungswünsche teilweise mehr oder weniger auseinanderdriften. Dennoch gibt es besonders für kleinere Wohnungen einige raffinierte Tricks, wie man sie gleichzeitig zweckdienlich und dekorativ einrichten kann.

Praktische Ansprüche…

Wer wenig Platz zur Verfügung hat, sollte diesen möglichst geschickt nutzen: Bei einer 1-Raum-Wohnung lässt sich beispielsweise mit einem Regal als Raumteiler einiges erreichen: Einerseits eine offene Raumgestaltung, die Platz zum Atmen lässt – andererseits praktischer Stauraum für Bücher, CDs und Souvenirs und alle lieb gewonnenen Gegenstände, die auch von Familie, Freunden oder Bekannten gesehen werden dürfen. Für ganz private Teile darf es dann dennoch ein Schrank oder ein Kästchen sein, in dem die persönlichen Schätze gut aufgehoben sind. Darüber hinaus hilft die eine oder andere zuklappbare Aufbewahrungsgelegenheit natürlich auch, die Wohnung aufgeräumt sein oder zumindest aussehen zu lassen.

Überhaupt ist es bei 1-Raum-Wohnungen sinnvoll, wenn ein Gegenstand mehrere Funktionen besitzt: So kann das Klappsofa zum bequemen Bett umfunktioniert werden und die Theke in der Küche kann ebenso als Abstellfläche für eine Obstschale oder die Kaffeemaschine wie auch als Platz für einen Snack genutzt werden.

Doch auch generell gilt bei kleinen Wohnungen: Viel und groß hilft nicht immer. Gerade kleinere Sofas, kuschelige Sessel oder ebensolche Sitzsäcke erfüllen ebenso ihren Zweck wie die großen Artverwandten und lassen ihren Besitzern dennoch die Gelegenheit, sich unbeschwerten Fußes durch die Räumlichkeiten zu bewegen.

…und dekorative Ideen

Wer denkt, dass eine Single-Wohnung nur durch die geschickte Nutzung der Einrichtung zu überzeugen weiß, kann ohne Weiteres eines Besseren belehrt werden: Gerade durch die darüber hinausgehende Gestaltung mit Wandfarben, Bildern, Fußböden und Vorhängen oder Rollos verleiht man seinen eigenen vier Wänden einen unvergleichlich persönlichen Touch – ohne Kompromisse eingehen zu müssen.

Eine gute Gelegenheit also, sich kreativ auszutoben und zusätzlichen Schwung in sein Zuhause zu bringen: Vor allem helle, fließende Farben versprühen einen Hauch von Freiheit, während in Maßen angebrachte dunkle Farben, wie Schwarz, Anthrazit oder Schokobraun, eine vor ihnen befindliche Dekoration dezent unterstreichen und erstrahlen lassen. Und wer noch nach einem weiteren, hellen i-Tüpfelchen sucht: Dank indirektem Licht lassen sich wahrlich beeindruckende Effekte kreieren.

Aber für alle, die die Single-Wohnung und das Leben alleine hinter sich lassen wollen: Sie sehnen sich nach einem Partner an Ihrer Seite? Bei der Partnerbörse match-patch warten viele Singles darauf, Sie kennenzulernen.

Bild: © Kitty – Fotolia.com