Spagnesi Möbel

Spagnesi Möbel

Die Tradition ist dem Unternehmen wichtig, denn sie ist neben dem außergewöhnlichen Design und der hohen Qualität der Möbel eine der wichtigsten Grundlagen der Firmenphilosophie des Unternehmens, das seit mehr als vierzig Jahren in der Nähe der italienischen Stadt Florenz Polstermöbel und Stühle produziert. Bei Spagnesi handelt es sich jedoch nicht einfach um eine Produktion, sondern um handwerkliche Tätigkeit, in der elegante und extravagante Leder-Möbel hergestellt werden. Von Beginn an waren es die besonders edlen Materialien wie Leder und Holz, mit denen sich das Unternehmen befasste. Bei der Bearbeitung dieser Materialien wird von Beginn an die ganze Kreativität und Vorstellungskraft eingesetzt, um schöne und komfortable Möbelstücke in einem klassischen, aber auch in einem modernen Design zu kreieren. Die Herstellung der Spagnesi Möbel erfolgt noch heute nach alter, typisch toskanischer Handwerkstradition.

Bei der Auswahl der Materialien für Spagnesi Möbel wird größten Wert auf Qualität gelegt. Vorwiegend verwendet das Unternehmen vollkörniges Leder aus erstklassischer Fabrikation in verschiedenen Farben. Alle Spagnesi Möbel sind mit einem Echtheits-Siegel ausgestattet, das die Qualität des Materials und die handwerkliche Herstellung garantiert. Die Grundlage der Firmenphilosophie bildet eine Kombination aus innovativem Design, Tradition und Wohnlichkeit. Spagnesi Möbel duften nach Leder, fühlen sich weich und anschmiegsam an und bieten einen schönen Anblick. Im Laufe der Jahre haben Spagnesi Möbel einen internationalen Ruf erlangt und werden in viele Länder der Erde exportiert.

Die aufwändige, handwerkliche Bearbeitung des Leders beschränkt sich nicht auf die Zuschnitt- und Näharbeiten. Auch die Einfärbung ist außergewöhnlich und teilweise mehrfarbig. Die Holz-Elemente an einem Spagnesi Sofa sind bei den klassischen Modellen mit üppigen Schnitzereien versehen. Die Gestelle der Modern-eleganten Modelle sind mit hochglänzend bearbeitetem Holz oder mit verchromten Stahlrohren ausgestattet.

Eines der auffälligsten unter den modernen Objekten ist das Sofa Corfú, das auf zwei verchromten, gebogenen Stahlrohrkufen steht. Der Korpus des Möbelstücks ist mit Leder bezogen, das schwarz-silber gemustert ist. Die Sitzfläche und Rücklehne bestehen aus großen, lederbezogenen Polsterkissen sowie kleineren Kissen an den Armlehnen. Ein derartiges Sofa ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch ausgesprochen bequem. Unter den Einzelmöbeln befinden sich Sessel mit einem aufwändig verzierten Holzgestell, die ebenfalls in zweifarbigem Leder bespannt sind.