Starkwüchsige Zucchini

Starkwüchsige Zucchini

zucchiniDieses Gemüse hat einen hohen Zierwert. 2010 darf Zucchini in keinem Gemüsebeet oder Blumentopf mehr fehlen. „Wer Gemüse ist, wird stark“. Dies besagt ein Sprichwort aus China. Möchten sie gerne Ihr Gemüse selbst anbauen? Dieses Gemüse sollte besonders lecker sein? Und hübsch im Beet oder Topf aussehen? Dann ist Zucchini Ihr Gemüse.

Zucchini (Cucurbita pepo) ist ein einjähriges Fruchtgemüse. Diese Pflanze wird etwa 50 bis 60 Zentimeter hoch. Sie wächst dicht, buschig und breit ausladend. Einige Sorten können auch klettern. Die Blätter der Zucchini sind silbrig gefleckt und rau behaart. Manche tragen auch große, hellgrüne Blätter. Die Blüten dieses Gemüses sind das absolute Highlight. Große Trichterblüten in leuchtenden goldgelben und Orangetönen. Diese erfreuen uns zwischen Juni und August. Die keulenförmigen Früchte sind je nach Sorte weiß, gelb, grün oder gestreift.

Für eine erfolgreiche Kultur sollten Sie Ende April zwei Körner pro Topf säen. Die Keimtemperatur sollte bei 20 Grad liegen. Schwache Pflanzen sollten entfernt werden. Die gesunden werden dann in einen größeren Kübel gepflanzt. Mitte Mai kann der Kübel dann an die frische Luft oder in das Gemüsebeet gepflanzt werden. Der perfekte Standort sollte sonnig, warm und geschützt sein. Die Pflanze sollte stets feucht gehalten werden. Die Blüten dürfen nicht gegossen werden.

Zwischen Juli und September ist Erntezeit. Generell sollten Sie die Pflanzen etwa sechs Wochen nach der Pflanzung geerntet werden. Reife Früchte können fortlaufend abgeschnitten werden. Am zartesten ist dieses Gemüse bei einer Länge von 15 bis 20 Zentimetern. In der Küche lassen sich Zucchini wunderbar unterbringen. Im Auflauf, in der Pfanne oder im Kochtopf. Einfach himmlisch lecker. Diese Pflanze verzaubert Sie mit tollen Blüten, ist sehr leicht zu kultivieren und schmeckt einfach lecker. So sollten die Chinesen ihr Sprichwort umdichten: Wer Zucchini ist, wird stark.