Terrassengestaltung

Terrassengestaltung

Das Wohnzimmer im Garten

Bei der Gestaltung der Terrasse sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Viele unterschiedliche Materialien für Terrassenböden, Überdachungen und Abgrenzungen, die unterschiedlichsten Gartenmöbel, Pflanzkübel und nicht zuletzt interessante Dekorationsartikel schaffen eine große Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Terrassen können alle denkbaren Formen annehmen, so lange das Grundstück und das Haus es zulassen.

terrassengestaltungVorteilhaft sind Terrassen, die zumindest teilweise in das Haus eingebunden sind. Sie sind besonders gut gegen Wind und Regen geschützt, da die Außenwände des Hauses und das Dach zumindest den inneren Bereich der Terrasse schützen. Aber eine Terrasse muss nicht immer direkt ans Haus anschließen. Wenn ein ausreichend großes Grundstück zur Verfügung steht, können mehrere Terrassen angelegt werden, um zu jeder Tageszeit ein sonniges Plätzchen im Garten zu finden.

Für die Terrassengestaltung im Bodenbereich bieten sich Terrassenplatten an, die wie jedes andere Pflaster verlegt werden können. Speziell die Terrassengestaltung mit Pflastersteinen eröffnet ungeahnte Möglichkeiten. Vom Altstadtpflaster über ein Klinkerpflaster bis hin zu sachlich kühlen, modernen Formen ist alles möglich. Wird aber großer Wert auf einen ebenen Terrassenboden gelegt, so eignet sich zum Beispiel ein Altstadtpflaster nicht sehr gut, da die Steine starke Unebenheiten aufweisen und unter Umständen kippelnde Stühle und Tische verursachen können.

Eine wohlige Atmosphäre erzeugen Holzterrassen, die aus Holzbohlen oder Holzfliesen hergestellt werden. Darüber hinaus gibt es Holzfliesen, die aufgrund ihrer Ausstattung mit einem Kunststoffgitter auf ihrer Unterseite einfach und schnell miteinander verbunden werden und auch als Belag für eine Betonterrasse dienen können.

Neben Markisen zur Beschattung und zum Regenschutz bietet sich eine feste Terrassenüberdachung aus Glas oder Stegplatten an. Sie schützt die Terrasse vor jeder Witterung, gibt aber auch den Sonnenstrahlen den Weg auf die Terrasse frei.

Zur Beschattung von Terrassen werden gerne auch Sonnenschirme eingesetzt, die in entsprechend gestaltete Gartentische eingefügt werden oder als Ampelschirm große Bereiche beschatten können.