Traumhafte Last-Minute Dekorationsidee für Ostern

Traumhafte Last-Minute Dekorationsidee für Ostern

Ostern 2011 ist schon bald. Sollten Sie noch keine Idee haben, wie Sie Ihren Tisch dafür gestalten, haben wir ein paar wundervolle Ideen.

Ein altväterliches Sprichwort besagt: „Nach Karfreitag kommt Ostern.“ Karfreitag ist in ein paar Tagen und Ostern kommt gleich danach. Also sollten Sie schnell anfangen zu dekorieren.

dekorationsidee-osternOstern-Last-Minute bedeutet, mit den vorhandenen Materialien, schnell ein paar schöne Sachen zu bilden. Ansonsten brauchen Sie noch etwas Kreativität und Fantasie. Die Blumendekoration ist besonders wichtig an Ostern. Sie sollte vor allem originell und farbenfroh sein. Zum Beispiel können Sie ein Gänseei als Blumentopf nutzen. Dafür stechen Sie seitlich in das Ei ein Loch und lösen vorsichtig ein paar Schalenstücke heraus. Eine Hyazinthe passt wundervoll in diese tolle Vase. Bedecken Sie die Zwiebel mit etwas Moos und fertig ist der Blumendekoration für den Tisch. Ein Kranz aus Zierapfelzweigen ist schnell gebunden und macht jede Eingangstür zum Highlight. Da werden sich Ihre Ostergäste freuen. Hyazinthen und Tulpen können Sie in ein großes Nest aus Heidelbeerzweigen setzen. Dazwischen finden kleine dekorative Wachteleier ihren Platz. Toll für den Esstisch. Auf einer weißen Tischdecke kommen diese Nester besonders schön zur Geltung. Eier bemalen ist längst nicht mehr modern. Sammeln Sie lieber ein paar Veilchenblüten und trocknen Sie diese zwischen Buchseiten. Ein weißes Ei mit Bastelleim bepinseln und die getrockneten Blüten platzieren. Ein modernes und schönes Osterei. Diese können Sie toll auf dem Esstisch platzieren. Toll sind auch alte farbige Krüge. In diese können Sie ein paar Äste des Zierapfels stecken. An diesen Zweigen finden auch die selbst beklebten Eier einen tollen Platz.

Diese Last-Minute-Osterideen sind besonders Originell. Groß und Klein werden ihre Freude daran haben. Und für das nächste Jahr können Sie sich ja das Sprichwort notieren.