Ungestört das Leben auf Balkonien genießen

Ungestört das Leben auf Balkonien genießen

Sicht- und Sonnenschutz für den Balkon

balkon sonnenschutzNicht alle Balkone sind so beschaffen, dass man die Sonne ungestört genießen kann. Abgesehen von einer nicht so gut einsehbaren Loggia sind Balkone meistens an drei Seiten offen und manche sind zudem im unteren Bereich nur durch ein offenes Balkongeländer oder durch transparente Brüstungen gesichert, so dass Nachbarn und Passanten von allen Seiten eine gute Aussicht auf den Balkon haben. Von Privatsphäre und ungestörter Entspannung kann da nicht die Rede sein. Ist der Balkon gelegentlich etwas unaufgeräumt, was häufig im Winter der Fall ist, oder dient er auch zum Trocknen der Wäsche, ist es ebenfalls nicht sehr schön, wenn von allen Seiten ein ungehinderter Einblick möglich ist.
Auch die Sonne, die man ja eigentlich auf dem Balkon genießen möchte, kann mitunter störend wirken, wenn der Balkon keine Chance auf einen schattigen Platz bietet. Zum Glück bieten Bau- und Gartenfachmärkte zahlreiche Möglichkeiten für den Sicht- und Sonnenschutz auf Balkonen.

Sonnenschutz von allen Seiten

Der Sonnenschutz für den Balkon beschränkt sich längst nicht mehr nur auf den alt bewährten Sonnenschirm, der meist nur einen Teil des Balkons beschattet und auch nur in einem sehr eingeschränkten Winkel. Beliebt für einen weitreichenden Sonnenschutz sind Markisen. Neben der Beschattung bieten wasserdichte Markisen zudem auch den Vorteil des Regenschutzes und bilden gleichzeitig einen Sichtschutz gegenüber den oberen Etagen. Vor der Anbringung einer Markise sollten Sie jedoch den Hausbesitzer um sein Einverständnis bitten, denn es sind Bohrarbeiten an der Hausfassade notwendig. Ist die Anbringung einer Markise nicht erlaubt, dann bietet sich ein großer, rechteckiger Sonnenschirm an, der einen möglichst großen Bereich des Balkons beschattet und vor neugierigen Blicken von oben abschirmt.

Seitlicher Sonnen- und Sichtschutz

Für den Sonnen- und Sichtschutz zu den Seiten stehen verschiedene technische Möglichkeiten zur Verfügung, unter anderem

Balkonrollos, die an der Decke des Balkons angebracht und bei Bedarf einfach heruntergezogen werden.
• Seitliche Balkonmarkisen, die sich wie ein Fächer öffnen lassen, um die Sonne und neugierige Blicke auszusperren. Sie werden einfach an der Wand neben der Balkonbrüstung oder auf der Balkonbrüstung befestigt.
Paravents, die einfach an den Seiten Balkons aufgestellt werden

Da für Balkonrollos und Seitenmarkisen die Fassade angebohrt werden muss, ist ebenfalls das Einverständnis des Hauseigentümers erforderlich.

Blickdichte Balkonbrüstung

Um ein Balkongeländer vor neugierigen Einblicken zu schützen, stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, die auch abhängig von der Gestaltung der Balkonbrüstung sind. Beliebt sind textile Bespannungen, die Sie einfach mit Ösen und Schlaufen an der Balkonbrüstung befestigen können. Sie schützen vor neugierigen Blicken und gleichzeitig vor Wind. Wer es natürlich mag, findet im Baumarkt Bambus-, Stroh- oder Rindenmatten, die ebenfalls vor die Brüstung gebunden werden können. Einen zeit- und pflegeaufwendigen, dafür aber lebendigen Sichtschutz stellt der Bewuchs mit Ranken dar. Dazu müssen Sie jedoch entlang der Balkonbrüstung Pflanzkästen auf den Boden stellen und für regelmäßige Pflege sorgen. Pflegeleicht, schnellwachsend und auch im Winter grün ist zum Beispiel Efeu.