Urlaubsgefühle auf dem Balkon – Top 10 der Balkonblumen

Urlaubsgefühle auf dem Balkon – Top 10 der Balkonblumen

Urlaub auf Balkonien! Viele wünschen sich ein paar Stunden Entspannung auf dem Balkon, daher sollte der Balkon nicht trist und grau sein, sondern nur so vor Farben sprühen. Ein üppig blühender Balkon ist also genau das Richtige, der dann besonders im Sommer für gute Laune sorgt. Haben Sie wenig Platz und keine Ahnung was Sie pflanzen sollen? So geht es vielen!

Dabei sollten Sie beachten, dass sich die Pflanzen wohlfühlen und richtig angepflanzt werden. Nicht jede Pflanze ist für die massive Sonneneinstrahlung, die es auf dem Südbalkon gibt, gewachsen und mancher Blume fehlt die Sonne hingegen auf der Nordseite. Damit der Balkon bald eine wunderschöne, grüne Oase wird, sollte man die Pflanzen nach der Balkonlage auswählen.

balkon blumeWelche Lage hat der Balkon?

Bevor es an die Auswahl der Pflanzen geht, sollte die wichtigste Frage überhaupt geklärt werden. Wo liegt der Balkon? Die Nordseite zeigt viel Schatten und wenig Sonne, während die Südseite, das genaue Gegenteil ist. Besonders zu Mittag ist es hier sehr heiß und es kann schnell zu Verbrennungen kommen. Im Osten liegt der Balkon, der einen wunderschönen Sonnenaufgang täglich präsentiert und ab mittags schattig wird. Kann man täglich einen Sonnenuntergang betrachten, dann liegt der Balkon eher im Westen. Besitzer von Ost- und Westausrichtungen dürfen sich freuen, denn sie haben ein ausgewogenes Verhältnis aus Sonne und Schatten und hier wachsen alle Blumen besonders gut. Neben der Lage sollte auch die Windrichtung mit beachtet werden. Wer viel Wind auf dem Balkon hat, der sollte auf Hängepetunien oder auch Hängefuchsien verzichten und lieber auf stabile, aufrecht wachsende Varianten zurückgreifen.

Blumen für den Südbalkon

Was die wenigsten wissen, aber die meisten Balkonblumen stammen ursprünglich aus den Tropen oder aus den Mittelmeerländern. Daher brauchen sie oft viel Sonne. Deswegen ist die Auswahl für Pflanzen für den Südbalkon gar nicht schwer, denn es gibt genug Balkonpflanzen, die Sonne benötigen. Trotz heißer Mittagshitze gedeihen hier besonders gut:
– Geranien
– Kapkörbchen
– Husarenkopf
– Oleander
– Petunien

Balkonpflanzen für schattige Standorte auf dem Nordbalkon

Viel Schatten sorgt nicht unbedingt für gute Laune. Daher muss ein Farbtupfer auf den Balkon. Es gibt genug Pflanzen, die auch mit weniger Sonne auskommen und eine Farbenpracht zaubern. Fast ganz ohne Sonne kommt die Fuchsie aus. Sie blüht und lässt auch an schattigen Orten ihre Blätter nicht hängen. Für Kästen und Töpfe, die im Schatten stehen, können auch Pflanzen, wie der Elfenspiegel, die Schneeflockenblume oder das fleißige Lieschen gewählt werden.

Ost- und Westbalkon bepflanzen

Diese beiden Balkonlagen sind ideal für viele Pflanzen. Sie haben oft keine heiße Mittagssonne und bieten den Pflanzen Halbschatten. Ideale Balkonblumen hierfür:
– Vanilleblume
– das Edellieschen
– die Begonie