Wandposter – Kunst für die eigenen 4 Wände

Wandposter – Kunst für die eigenen 4 Wände

poster_© hitdelight - Fotolia.comEine gelungene Haus- oder Wohnungseinrichtung besteht aus verschiedenen Komponenten: Dazu gehören zweckmäßige und trotzdem dekorative Möbel und eine Beleuchtung, die den Ansprüchen ihres Besitzers entspricht.
Doch wer nur auf diese Komponenten setzt und die Wandgestaltung außer Acht lässt, wird sich schnell in Räumlichkeiten befinden, denen das i-Tüpfelchen noch fehlt: Eine raffinierte Wandgestaltung.

Warum verleihen Bilder allen Zimmern einen unvergleichlichen Charme?

Die besondere Wirkung von Bildern im Allgemeinen liegt darin, dass sie die Seelen der Menschen berühren.
Während rein weiße Wände zunächst einen Eindruck von Schlichtheit und Ordnung vermitteln, werden sie nach längerer Zeit langweilig. Auch eingefärbte Flächen lösen zunächst eine oder mehrere Emotionen aus. Allerdings wird bald das Gefühl im Betrachter wach, dass noch etwas hinzugefügt werden sollte.

Gerade, wenn man positive Gefühle mit bestimmten Orten, Personen oder Gegenständen verbindet, eignen sich diese, um einen Raum mit Leben zu erfüllen:
Eine Tasse Espresso verbreitet nicht nur auf dem Küchentisch, sondern auch der Wand eine beschwingte Atmosphäre. Maritime Motive wie Muscheln, Sand oder Wellen verbreiten gute Laune und stimmen auf den nächsten Urlaub am Meer ein. Die Skyline der Lieblingsstadt versetzt denjenigen, der sie anschaut, zurück an den Platz bestimmter Erlebnisse.
Die Liste lässt sich nach Belieben fortsetzen und natürlich haben diverse Personen verschiedene Lieblingsbilder und dekorieren ihre vier Wände unterschiedlich. Ein Hoch auf Individualität.

Was macht Wandposter zu echten Hinguckern?

Viele Motive auf Bildern wiederholen sich in ähnlicher Form oder werden als Kunstdrucke in hoher Zahl aufgelegt. So kann es passieren, dass man die gleichen Bilder hat wie der Nachbar.
Sicherlich ist dies nicht prinzipiell schlecht, sondern eher amüsant – aber wer tatsächlich ein individuelles Bild erhalten möchte, sollte darüber nachdenken, ein Wandposter selbst zu gestalten. Denn Aufnahmen von den eigenen Hobbys inspirieren auch in stressigen Zeiten. Und Lachgesichter der Verwandtschaft auf der letzten Alpenüberquerung oder das schlafende Haustier sorgen dafür, dass die Wanddekoration ein Unikat ist.

Bildquelle: © hitdelight – Fotolia.com