Wasserfälle beleben den Garten

Wasserfälle beleben den Garten

Man hört es schon von der Ferne aus: Wassergetöse, fast ein Donnern, die pure Kraft der Elemente, entstanden innerhalb von Jahrtausenden aus dem natürlichen Lauf des Wassers. Wasserfälle faszinieren die Menschen seit eh und je. Diese Naturschauspiele ziehen die Menschen an und gelten als beliebte Ausflugsziele, Erholungsorte und Feriengebiete. Zu den berühmtesten Wasserfällen gehören sicher die Niagarafälle zwischen den USA und Kanada, die Viktoriafälle zwischen Simbabwe und Sambia oder der höchste Einzel-Wasserfall der Erde – der Salto Ángel in Venezuela.

Die Begeisterung der Menschen und Gartenliebhaber hat sie dazu veranlasst, sich Wasserfälle im eigenen Garten anzulegen und zu installieren. In der modernen Gartengestaltung sind sie kaum noch wegzudenken, sorgen für eine tolle Atmosphäre und beleben den Garten. Für den eigenen Garten-Wasserfall gibt es zwei mögliche Herangehensweisen, die beide ihren Reiz haben: den selbstgemachten Gartenwasserfall oder komplett vorgefertigte Wasserfall-Objekte für den Garten.

Der selbstgemachte Gartenwasserfall

Slink_Garten-Wasserfall_Cortenstahlbrunnen_GartendesignDer Do-it-yourself-Wasserfall funktioniert am besten mit Wasserfall-Bauteilen aus Edelstahl, die so bezeichnende Namen wie „Whitewater“ oder „Victoria“ tragen. Die Module besitzen bereits einen handelsüblichen 1-Zoll-Schlauchanschluss für die Verbindung zwischen Wasserspiel-Pumpe und Wasserfall-Modul. Diese Module lassen sich einfach in Mauern einsetzen, in Gabionen verarbeiten oder in sonstige Objekte einfügen, die sich für den Einsatz in Kombination mit Wasser als sinnvoll erweisen. Die Edelstahl-Wasserfalllippen gibt es in den Größen von 30, 60 oder 90 cm bis hin zu 120 cm oder sogar 150 cm. Für eine passende Pumpe empfiehlt sich die Beratung eines Gartenbrunnen-Spezialisten, da hier einige Faktoren für eine Berechnungsgrundlage zusammenkommen, die dann den Wassertransport von der Pumpe bis hin zum tatsächlichen Wasserschwall garantieren. Passende Pumpen und entsprechende Gartenwasserfall-Bauteile sind z.B. auf www.slink-ol.de erhältlich.

Vorgefertigte Wasserfall-Objekte

Wasserfall-Objekte glänzen vor allem durch ihre moderne Optik und das ausgewogene Erscheinungsbild. Komplett vorgefertigte Wasserfall-Objekte existieren in vielfachen Formen, Farben und vor allem Materialien. So gibt es zum Beispiel Wasserfälle aus:

– Edelstahl
– Cortenstahl
– Zink
– Aluminium
– Granit

Bei den Wasserfall-Objekten handelt es sich um perfekt abgestimmte Komplettsysteme, bei denen die Pumpentechnik, die Wasserfallhöhe und die verwendeten Materialien aufeinander zugeschnitten sind. Ein moderner Garten-Wasserfall lässt sich gut am Gartenteich oder in Kombination mit einem GFK-Teichbecken im Garten verwirklichen und perfekt in die vorhandene Gartengestaltung integrieren – selbst für Technik-Laien stellt die Wasserfall-Installation kein Hindernis dar.

Was es zu beachten gilt

Wie eingangs erwähnt, bringen Wasserfälle eine gewisse Geräuschkulisse mit sich – das gleiche gilt natürlich auch für Garten-Wasserfälle. Hier bestimmen die Fallhöhe und der Untergrund den Lautstärkepegel des fallenden Wassers. Der Standort für einen Garten-Wasserfall sollte also gut geplant sein. Die Wassergeräusche sollten die Gartenbesitzer nicht stören, gleichzeitig sollte das Wasserobjekt nicht aus der Sichtweite verschwinden. Die Plätschergeräusche können aber zugleich von Vorteil sein: unerwünschte Nebengeräusche im Garten, wie zum Beispiel Straßenlärm, laute Nachbarn oder Krach auf einer naheliegenden Baustelle, lassen sich hiermit gegebenenfalls wunderbar überdecken oder ausblenden.

Bildquelle: Slink Garten-Wasserfall – Cortenstahlbrunnen