Wintergarten

Wintergarten

Ein gut konzipierter und schön eingerichteter Wintergarten ist eine Erweiterung der Wohnung und kann zum täglich genutzten Raum werden. So ist die Überlegung, einen Wintergarten anzuschaffen nicht nur für Pflanzenfreunde naheliegend.

wintergartenDas besondere an einem Wintergarten ist, dass er komplett aus Glaselementen besteht, sodass man zwar in einem geschlossenen Raum sitzt, jedoch gleichzeitig das Gefühl hat, sich außerhalb der Wohnung im Freien aufzuhalten. Besonders Gartenfans sind mit einem Wintergarten gut beraten, der das Haus in den Garten hinein erweitert und so ein ganz besonderes Wohngefühl schafft. Gerade im Winter ist Tageslicht so wichtig wie nie und kann im Wintergarten optimal genossen werden. Allerdings muss man sich entscheiden, ob man den Wintergarten auch im Winter als Wohnraum nutzen will oder er ausschließlich der Überwinterung von Pflanzen dienen soll. Davon abhängig ist die Temperatur im inneren des gläsernen Zimmers.

Ein Wintergarten hat auch immer einen Hauch von Romantik, da immer noch sehr oft Rattanmöbel für die Einrichtung der Sitzecke genutzt werden. Wer den Wintergarten wirklich als Wohnraumerweiterung nutzen möchte, der sollte darauf achten, dass der Wintergarten relativ groß gewählt wird und entsprechend isoliert ist, sodass auch wirklich eine wohnliche Fläche entsteht, ausreichend Platz für Pflanzen bleibt und auch die Energiekosten in Grenzen gehalten werden. Der optimale Wintergarten ist mit einer Beschattung für den Sommer ausgestattet, die einen Schutz vor Überhitzung bieten. Optimal, dafür aber auch teurer in der Anschaffung, ist hier außen liegender Sonnenschutz, der bereits eine übermäßige Aufheizung der Glasflächen verhindert.

Wer den Wintergarten einmal als zusätzlichen Wohnraum für sich entdeckt hat, der wird diesen nicht mehr missen wollen. Ein Wintergarten vermittelt eine ganz besondere Atmosphäre, die sich so im Haus nicht herstellen lässt, denn schon alleine die Tatsache, dass der Wintergarten einen freien Blick nach draußen gewährt, ist einmalig. Neben allen sonstigen Vorteilen ist der Wintergarten im Sommer wie im Winter auch ein Puffer gegen die vorherrschenden Außentemperaturen. So schützt der die Gebäude front im Sommer vor Überhitzung und im Winter vor übermäßiger Auskühlung.