Wintertrend: Hütten-Stil

Wintertrend: Hütten-Stil

Der Alpenlook für das Zuhause fasziniert viele Menschen, denn mit wenigen Elementen wird schnell und einfach ein gemütliches und familiäres Ambiente geschaffen. Wir erklären Ihnen wie dieser Stil auch Ihr Zuhause verschönert und geben hilfreiche Tipps.

Die wichtigsten Elemente für diesen Stil sind rustikale Holzmöbel und Wohnaccessoires aus Filz, Leinen, Fell und Wolle. Denn mit den natürlichen Materialien erreichen Sie die ländliche Gemütlichkeit im Alpenlook.

wintertrend

Hinzu kommen noch ein paar frische Elemente wie Wiesenblumen (ist jetzt im Winter schwerer umzusetzen) und helle Farben. Wir beginnen mit dem wichtigsten Element, den rustikalen Holzmöbeln. Um den Alpenlook gekonnt in Szene zu setzen, sollte es sich um massive Hölzer handeln. Filigrane Holzmöbel sind hier völlig fehl am Platz, stattdessen darf es schweres, grobes Holz sein. Vom Küchentisch, über Schränke bis hin zum Hocker darf einfach jedes Möbelstück aus Massivholz sein. Wichtig ist, dass es sich um helles Holz handelt, denn dieses passt ideal zum Alpenlook. Sämtliche Textilien sollten aus natürlichen Materialien sein. Filz, Baumwolle oder Leinen ist für Kissenhüllen, Decken oder auch Vorhänge ideal. Ein Schafsfell sorgt für Gemütlichkeit und ein Kuhfell als Teppich unterstreicht den Hütten-Look. Übrigens: Kissenhüllen, die mit alpinen Motiven geschmückt sind, sind besonders wichtig. Vereinzelt können diese auf Stühlen, Sesseln oder auf dem Sofa für das richtige Flair sorgen. Perfekte alpine Motive sind im Übrigen Hirschgeweihe, der Enzian und Herzen. Auch Decken können mit solch Motiven verziert sein, genauso wie Kerzen oder andere Wohnaccessoires.

Um den Hütten-Stil abzurunden, sollten Sie einige Wohnaccessoires aus Strick einsetzen. Das Material Strick ist zudem auch absolut In. Weitere Deko-Highlights sind Herzen aus Holz, Schalen aus Naturstein sowie die obligatorische Kuhglocke.