Wohntrends 2012

Wohntrends 2012

Wie soll das Zuhause 2012 aussehen? Wir wissen es und verraten es Ihnen natürlich: Bunt, geschmückt mit zeitlosen Klassikern, Möbeln und Textilien aus natürlichen Materialien, originelle Einzelstücke, die durch Einfachheit oder modernem Handwerk überzeugen sowie die Farbe Schwarz.

Jedes Jahr gibt es im Einrichtungsbereich Trends, die mal mehr oder weniger gut umzusetzen sind. Dieses Jahr sind alle Trend wunderbar im eigenen Zuhause realisierbar und allesamt überzeugen durch ihr freundliche und attraktive Ausstrahlung.

wohntrend2012

Beim ersten Trend wird es bunt, verdammt bunt. Denn Farben in jeglichen Tönen sind nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht. Dazu kommen sämtliche vorstellbare Muster: Streifen, Karos, Ornamente, abstrakte Gebilde und Blümchen. Natürlich bunt, denn bunt ist eben Trend. Desweiteren sind natürlich auch weiterhin die zeitlosen Klassiker angesagt. Legendäre Designs und altbekannte Möbel müssen nicht raus aus der Wohnung, sondern dürfen getrost an ihrem Platz bleiben. Wäre ja auch eine Schande, die tollen Stücke aussetzen zu müssen. Öko sein und Öko zu leben sind zwei Paar Schuhe. Letzteres ist allerdings so In wie noch nie. Natürliche Materialien sowie nachhaltige Rohstoffe sind im Wohnbereich einfach gern gesehen. Bambus, Leinen, Baumwolle und auch Pappe schmücken Textilien und Möbeln im Jahr 2012. Nachhaltig, natürlich schön. Originelle Einzelstücke runden das Zuhause perfekt ab, ob durch filigranes, reduziertes Design oder durch modernes Handwerk. Möglichst Individuell und einzigartig sollte es aber sein. Am besten Sie halten Ausschau nach jungen Designern, die vereinen meist all diese Kriterien. Neben dem Trend bunt setzt sich noch ein düsterer ab: Schwarz.

Schwarz sehen sollten Sie hier aber bitte nicht, denn wer den Trend richtig umsetzt, der bekommt ein seriöses und edles Ambiente im eigenen Zuhause. Wer will, der kann auch einfach alle Trends in einem umsetzen, denn dann liegt das Zuhause für 2012 garantiert voll im Trend.