Wohnung einrichten und wohnen

Wohnung einrichten und wohnen

Wer sich eine neue Wohnung mietet oder kauft, steht selbstverständlich vor der Frage, wie er sich neu einrichten und wohnen will. Hierzu gibt es eine Fülle von Ideen und Einrichtungstipps, so dass die Wahl nicht immer leicht fällt.

Es hängt natürlich zunächst einmal von der Größe und vom Schnitt Ihrer Wohnung ab, wie Sie sich letztendlich neu einrichten und wohnen wollen.
Kleine und vor allem niedrige Räume sollten Sie in hellen Farben, möglichst in Weiß streichen, damit der Raum nicht zu beengt wirkt. Auch große Muster eignen sich eher nicht für kleine Räume, sondern allenfalls, um einen großen Raum optisch zu verkleinern. Ebenfalls Weiß sollte gewählt werden, wenn ein tagsüber schlecht beleuchteter Raum heller wirken soll. Selbst Farben, die nur wenig dunkler als Weiß sind, können zusätzlich das Tageslicht enorm schlucken.
Schöne Effekte können Sie jedoch mit dunkel gestrichenen Decken erzielen: Diese können den Raum ein wenig höher wirken lassen. Wenn Sie sich für die umgekehrte Variante entscheiden, also die Wände dunkler streichen als die Decke, kann Ihnen, optisch gesehen, förmlich die „Decke auf den Kopf fallen“. So etwas eignet sich vor allem dann, wenn Ihnen Ihre Räume zu hoch erscheinen.

Als nächstes sind die Böden an der Reihe. Hier gibt es eine Fülle von Möglichkeiten, von Parkett über Steinböden, Teppiche bis zum Laminat. Wer es lieber gemütlich als praktisch hat, wird sich eher für Teppiche oder Teppichauslegware entscheiden statt glatten und leicht zu reinigenden Böden den Vorzug zu geben.
Die Möblierung sollte farblich und stilgerecht aufeinander und auf die Wand- und Bodengestaltung abgestimmt sein.

So sollten bunte, knallige Farben nicht unbedingt mit Erdtönen kombiniert werden. Ein Stilmix kann jedoch gute Effekte erzeugen: Wenn Sie beispielsweise einige antike Möbel mit Regalen in schlichten, klaren Formen kombinieren, können Sie so verhindern, dass ein Raum einerseits zu „überladen“ oder andererseits zu sachlich wirkt.