Das Wohnzimmer in eine Lounge verwandeln

Das Wohnzimmer in eine Lounge verwandeln

1602 einrichtungsforumWeg mit dem langweiligen Wohnzimmer, her mit der modernen Lounge. Als Lounge werden klassischerweise moderne Warteräume an Flughäfen oder auch bestimmte Bars bezeichnet. Charakteristisch für eine Lounge sind ein großes Platzangebot und gemütliche, großflächige Sitzgelegenheiten. In den meisten Fällen wird mit indirektem Licht gearbeitet und die Lounge-Möbel sind modern, sowie schlicht gehalten. Auch fernab von Clubs und Bars lässt es sich in einer Lounge entspannen. Dazu müssen Sie nur ein paar unserer Einrichtungstipps beherzigen und Ihr Wohnzimmer in eine Wohlfühloase verwandeln.

Lounge: Gemütliche Sitzlandschaft

Bei einer Lounge liegt der Fokus vor allem auf dem Komfort. Sitzlandschaften nehmen den meisten Platz ein und sind in der Regel modern designt. Die Sitzhöhe der Lounge-Möbel ist niedrig gehalten und sehr bodennah. Das Gleiche gilt auch für die Tische. Die Sitzflächen sind ausladend und die Armlehnen breit. Die große Sitztiefe sorgt für den Charakteristischen Stil der Wohlfühloase. Die Lounge-Sitzmöbel kommen ohne viel Schnickschnack aus. Groß verzierte Couchen passen damit nicht in eine Lounge. Ganz minimalistisch sind zum Beispiel Sitzkissen, die durch diese runden Lounge-Sessel prima ergänzt werden können. Besonders interessant wird der Lounge-Stil dann, wenn, wie im Fall von Sitzsack und Lounge-Sessel, verschiedene Formen miteinander kombiniert werden. Damit die Einrichtung nicht zu chaotisch daher kommt und es sich weiterhin gut entspannen lässt, sollten Sie darauf achten, dass sich die Möbel entweder in der Form ähneln oder aber in der Farbe. Das sorgt für ein einheitliches Wohnkonzept.

Lounge-Stil: Viel freie Fläche

Ergänzt werden die Sitzlandschaften der Lounge durch einen niedrigen Couchtisch, einen gemütlichen Teppich und vor allem indirektes Licht. Auf große Regale oder Anrichten sollten Sie verzichten, denn das Lounge-Feeling entsteht erst dann, wenn das Wohnzimmer nicht überladen wirkt. Dabei gilt die Regel: Je kleiner der Raum, desto weniger Möbel. Hier finden Sie zum Beispiel eine gute Inspiration für die Lounge-Einrichtung. Lounge-Sofa und Sessel werden nur durch Beistelltisch, Teppich und Stehlampe komplementiert. Das Wohnzimmer wirkt so großflächig und minimalistisch. Akzente setzten Sie an den Wänden. Besonders gedeckte Farben, wie Beerentöne oder Grauschattierungen, passen zum Lounge-Einrichtungskonzept.

Bildquelle: www.smoothy.de