Zimmerbambus

Zimmerbambus

Sie wollen einen kleinen asiatischen Touch und sehr viel Grün in ihre vier Wände bringen, dann ist der Zimmerbambus wohl sehr geeignet dafür. Ein buschähnliches Pflanzengewächs, in verschiedenen Größen ist wohl in manchen tristen Plätzen in der Wohnung ein perfekter Hingucker.

zimmerbambusDa der Zimmerbambus dem eigentlichen Bambus im Aussehen sehr ähnlich ist, gibt er im Raum sehr viel fernöstliche Natürlichkeit ab. Man sollte ihn an sonnigen, warmen Plätzen stellen damit man sich über einen langen Zeitraum an ihm erfreuen kann. Allerdings muss er oft gegossen werden und sollte niemals trocken stehen, sonst hat man in kurzer Zeit keinen grünen Pflanzen-Dekorationspunkt mehr im Zimmer, sondern nur noch ein braunes, trockenes Gewächs, welches ziemlich traurig wirkt.

Besonders hervorzuheben an einem Zimmerbambus ist wohl die Möglichkeit, die natürliche, runde Form so zu beschneiden, wie sie dem Besitzer gefällt. Dazu sollte man allerdings schon die richtigen Kniffe und Handgriffe wissen, sonst könnten hier vielleicht unerwartete Probleme auftauchen. Natürlich kann man zu diesem Zwecke auch einen Fachmann oder eine Fachfrau aufsuchen.

Der Zimmerbambus eignet sich wirklich hervorragend, wenn man nur einige Pflanzen in seiner Wohnung haben will, aber dennoch nicht auf ein gewisses natürliches Flair verzichten möchte. Seine grünen Halme und dünnen, hellgrünen Blätter lassen schnell ein tristes, langweiliges Wohnklima verschwinden und eine frische, natürliche und leicht asiatische Brise einziehen.