Skip to main content

Bilderrahmen: Trends, Tipps und Tricks

Sie gehören in jede Wohnung, präsentieren Lieblingsfotos und verschönern die Wand: Bilderrahmen. Die unglaubliche Vielzahl an Rahmen, Formen und Farben erschwert die Auswahl. Wir haben die schönsten gefunden und sagen es Ihnen weiter.

Der US-amerikanische Komponist und Musiker Frank Zappa hat einmal dies gesagt: „ Das Wichtigste in der Kunst ist der Rahmen.“ Ob Foto, Ölbild oder Zeichnung, im richtigem Rahmen kommt das Bild oder Foto erst zur Geltung.

bilderrahmen

Es gibt Holz-, Alu- oder Kunststoffrahmen. Die richtige Wahl beim Material hängt vom persönlichen Geschmack ab. Holzrahmen passen gut zum Landhausstil und skandinavischen Einrichten. Alu- und Kunststoffrahmen sind moderner und passen daher zum minimalistischen oder puristischen Stilen. Bei den Formen und Farben unterscheiden sich alle drei Rahmenformen erheblich. So sind Holzrahmen entweder in schlichten Formen und Farben zu erhalten. Zum Beispiel ein rechteckiger dicker Rahmen mit dezenten Farben. Oder es gibt Holzrahmen im Used-Look. Diese sind auch in quadratischen oder rechteckigen Formen zu erhalten, wobei jeder Rahmen ein Unikat darstellt. Das Holz ist brüchig und in dezenten Farben gestrichen. Die Rahmen wirken wie selbstgemacht. Bei den Alu- und Kunststoffrahmen sind besonders beliebt die Varianten mit einem dünnen und dezenten Rahmen. Auch die Farben sind meistens sehr dezent. Wahre Highlights bilden hier die romantischen Bilderrahmen. Diese sind sehr verschnörkelt und bieten meistens Platz für mehrere Fotos. Weitere Besonderheiten sind in dieser Kategorie die bunten Bilderrahmen. Zum Beispiel in Pink oder Grün. Auch Lackfarben sind modern. Der Antik-Look ist und bleibt einer der begehrtesten Rahmenformen. Meistens sind diese in Silber oder Gold zu kaufen. Dabei sehen die Farben abgenutzt aus und der Rahmen ist mit Ornamenten verziert. Dadurch wirken diese antik.

Der richtige Bilderrahmen unter unseren Lieblingsformen ist schnell zu finden. Die Kunst dafür sollten Sie aussuchen. Laut Herrn Zappa kommt die Kunst ja erst mit dem richtigen Rahmen zur Geltung. So sollten Sie das Bild passend zum Bilderrahmen aussuchen.