Skip to main content

Clubsessel

Das besondere Flair

Der Clubsessel ist ein echtes Kult-Möbelstück, denn dieses luxuriöse Möbelstück stammt aus der Zeit des Art Déco und ist bis in die heutige Zeit beliebt. Er verleiht jedem Raum eine exklusive Ausstrahlung und ist außerordentlich bequem. Ursprünglich wurde der Clubsessel, seinem Namen entsprechend, als Einrichtungsstück für Clubs, Gesellschaftsräume oder Hotelsalons entworfen. Tatsächlich war er das Einrichtungselement der vornehmen englischen Herrenclubs in den 1930er Jahren.

Dieses große und bequeme Möbelstück eignet sich besonders gut, um sich darin zum Entspannen zurückzuziehen, die Zeitung zu lesen oder einfach nur bei einem Glas Wein mit Freunden zu plaudern. Bis in die heutige Zeit hinein hat sich dieses edle Möbelstück halten können. Moderne Clubsessel sind in ihrer Form und Gestaltung noch heute den ursprünglichen Modellen nachempfunden. Lediglich kleine Details werden gelegentlich verändert, um einem Clubsessel einen eigenen Stil angedeihen zu lassen.

clubsesselEin Clubsessel ist immer mit Leder bezogen. Das Leder kann unterschiedliche Farben und verschiedene Qualitäten haben, in der Regel aber handelt es sich um glattes Leder, da dieses besonders strapazierfähig ist. Jeder Clubsessel basiert auf einem stabilen Holzrahmen aus Buche oder Eiche. Lediglich in preisgünstigeren Modellen kommt auch einmal Weichholz zum Einsatz. Als Grundlage für die Polsterung werden Sitzfläche und Rückenlehne mit breiten Jutegurten über Kreuz bespannt. Die ursprünglichen Modelle enthalten einen Federkern aus sogenannten Doppelkegelfedern, die eine besondere Bequemlichkeit bieten und an den Jutegurten festgenäht werden. Beim Befestigen der Federn wird festgelegt, welchen Härtegrad die Sitzfläche und Rückenlehne später haben wird. Gleichzeitig wird bei diesem Arbeitsgang die Rundung der Sitzfläche erzeugt. Über die Federung wird ein stabiler Leinenstoff gespannt und mit einer härteren Polsterschicht versehen. Darüber wird eine weichere Polsterschicht aufgetragen, die bei einem originalen Clubsessel nicht einfach aus Schaumstoff besteht, sondern aus unterschiedlichen Naturfasern.

Es ist leicht vorstellbar, wie bequem ein derart hochwertig gearbeiteter Clubsessel sein muss.