Skip to main content

Die neuen Badtrends

Wenn das Badezimmer öde und langweilig wird, dann ist es höchste Zeit für einen Tapetenwechsel. Damit das Bad im neuen Look so richtig glänzt, benötigen Sie tolle Badmöbel und -Accessoires. Wir haben ein paar für Sie zusammengestellt und diese den neuen Badtrends zugeordnet.

„Eine Hand wäscht die andere, und wenn es mit Schmierseife ist.“ Ein Zitat des deutschen Schauspielers Ekkehard Fritsch. Hier muss allerdings erwähnt werden, dass sich dieses Zitat nicht auf das Badezimmer bezog, sondern auf die Politik. Trotzdem passt dieses doch irgendwie auch zu unserem Thema.

badtrends

Das wohl wichtigste Badmöbel ist der Waschtisch, danach folgen Spiegel, Schränke, Handtuchhalter, Kommoden und andere Accessoires. Genau wie jedes andere Zimmer in unserem Zuhause richtet sich auch das Badezimmer nach Trends. Die aktuellen Trends für das Badezimmer 2011 sind edle Materialien, schrille Farben, multifunktionale Badmöbel und Badmöbel aus Holz. Der Waschtisch SHAN von ALTAMAREABATH passt zum Trend: edle Materialien. Er ist schlicht, minimalistisch und eben edel. Die klaren Strukturen und Linien dieses Tisches sind einfach perfekt. Der Trend Badmöbel aus Holz wird von E15 mit dem Waschtisch TAKEO umgesetzt. Dieser ist so schön, dass wir ihn den ganzen Tag anschauen würden, wenn wir doch nur die Zeit dafür hätten. Für schrille Farben im Bad sorgen die Badaccessoires der Serie KALI von AUTHENTICS. Multifunktionale Badmöbel sind zum Beispiel eine Heizung, die gleichzeitig ein Handtuchhalter ist oder ein Spiegel der gleichzeitig ein Wandschrank ist. Bei IMPRESSIONEN gibt es solch einen Spiegelschrank im romantischen Landhausstil.

Die neuen Badtrends lassen sich schnell umsetzen und auch gut miteinander kombinieren. So können Sie zum Beispiel Badmöbel aus Holz wählen und dazu bunte Badaccessoires kombinieren. In diesem Sinne wäscht ein Trend den anderen.