Driade

Driade

Lifestyle-Möbel aus modernen Materialien

Die Produkte dieses italienischen Herstellers von Design-Möbeln bestechen durch ihre verspielte Schlichtheit und die Robustheit der dennoch leichten Materialien, aus denen sie hergestellt werden. Diese mit Funktionalität und Eleganz gepaarte Einfachheit ist für alle Bereiche im Haus erhältlich. Das Unternehmen ist daher in vier Labels unterteilt, die nach dem jeweiligen Einsatzbereich und dem Aufgabenbereich im Unternehmen getrennt sind. Driade ist das Label für Möbel und Accessoires, die in vielen Bereichen gleichermaßen einsetzbar und dabei nicht auf den Wohnbereich beschränkt sind. Auch als Ausstattung für Büroräume und die Gastronomie sind viele der Stücke von Driade Möbel ideal einsetzbar. Das trifft insbesondere auf die Serie DriadeChef zu, die mit einer besonders professionellen Funktionalität bei einem elegant puristischen Design aufwartet. Unter dem Label DriadeKosmo findet der Kunde eine vielfältige Auswahl von Accessoires in einem außergewöhnlichen Design. Der Bereich DriadeStore bietet Einzelstücke, die im privaten wie im geschäftlichen Bereich gleichermaßen einsetzbar sind.

Designer, deren Entwürfe von Driade Möbel realisiert werden, sind die international ekannten, renommierten Künstler, die bei ihren Entwürfen das Spiel mit modernen und bisweilen für den Möbelbau außergewöhnlichen Materialien bevorzugen. So ist das Tokyo Pop Sofa ein stylisches Möbelstück, das von Tokujin Yoshioka entworfen wurde. Es zeigt sich in einer schlichten und dennoch geschwungenen Form und ist ausschließlich aus wetterfestem und robustem Polyurethan hergestellt. Es ist somit nicht nur für den Wohnbereich und den Einsatz in öffentlichen Gebäuden geeignet, sondern insbesondere auch für die Verwendung im Außenbereich. Es stellt daher gleichzeitig ein extravagantes Garten- und Parkmöbel dar.

Außergewöhnlich verspielt ist das Design des Clover Sessels, das dem Design von Ron Arad entstammt. Die Sitzfläche stellt sich in der Form eines vierblättrigen Kleeblatts dar, ist gleichzeitig ein funktionales und bequemes Sitzmöbel aus weißem Polyurethan. Eine größere Anzahl des Clover Sessels auf einer Rasenfläche erzeugt die außergewöhnliche Wirkung von überdimensionalen Blüten. Beinahe filigran erscheint der Miss Lacy Stuhl von Philippe Starck. Die in ihrer Form schlichte Sitzschale aus hochglänzendem Edelstahl fällt durch das Blumen-Ranken-Muster auf, aus dem die gesamte Sitzschale besteht. Zweifarbig in der Farbgebung und futuristisch im Design ist der von Ron Arad entworfene Schaukelstuhl MT3 aus wetterfestem Polyurethan.