Esprit Home Möbel

Esprit Home Möbel

Die Marke Esprit ist seit langem bekannt für Design-Kleidung, Schmuck und Accessoires. Möbel und Wohnaccessoires kamen im Laufe der stürmischen Unternehmensgeschichte hinzu. Ursprünglich wurde das Unternehmen Ende der 1960er Jahre von Douglas Tompkins und seiner Frau Susie Tompkins Buell gegründet. Da das Unternehmen recht schnell internationale Erfolge feierte und ein hohes Wachstum verzeichnete, wurden nach zehn Jahren erste Anteile verkauft und gleichzeitig das internationale Engagement des Unternehmens ausgeweitet. Heute ist Esprit eine Holding mit Sitz auf den Bermudas und weiteren Unternehmenshauptsitzen in Ratingen in Deutschland und in Hongkong. Der Firmengründer ist inzwischen aus dem Unternehmen ausgestiegen. Stattdessen wird Esprit nun von Susie Tompkins Buell, Jürgen Friedrich und Michael Ying als Haupt-Anteilseigner geführt.

Die lizensierte Möbelproduktion für Esprit erfolgt in einer traditionsreichen Möbelfabrik im niedersächsischen Westerstede. Das Design von Esprit Home Möbel entwirft ein junges Team, das sich aus Designern, Innenarchitekten und Einrichtungsspezialisten zusammensetzt. Getreu dem Unternehmensgrundsatz, Qualität und Luxus zu schaffen, den sich viele leisten können, richtet sich das Möbeldesign von Esprit ebenso, wie das Modedesign des Unternehmens, an eine junge und jung gebliebene Käuferschicht, die aus designorientierten und weltoffenen Menschen besteht. Das Designteam reagiert schnell auf neue Einrichtungstrends und Veränderungen in der schnelllebigen Gesellschaft. Es bringt darüber hinaus immer wieder selbst neue Trends ein.

Bei der Herstellung der Esprit Home Möbel kommen vorwiegend natürliche Materialien aus heimischem Anbau zum Einsatz. Die Produktion der Möbel und Accessoires erfolgt unter Einsatz moderner Produktionstechnologien und gleichzeitiger Berücksichtigung handwerklicher Fertigkeiten. Esprit Home Möbel zeichnen sich daher nicht nur durch ein modernes und frisches Design aus, sondern auch durch hohe Qualität und Langlebigkeit. Alljährlich zur Internationalen Möbelmesse in Köln wird eine neue Kollektion präsentiert. Der Hersteller verspricht eine Verfügbarkeit aller Möbel und Accessoires über eine Dauer von mindestens vier Jahren. Auf diese Weise kann die Einrichtung auch zu einem späteren Zeitpunkt noch vervollständigt werden.

Auffallend bei allen Designs aus dem Hause Esprit ist die Farbenvielfalt. Das wirkt sich auch auf Esprit Home Möbel aus. Polstermöbel zeigen sich in außergewöhnlicher und frischer Farbgebung. Die Serie New Spirit zum Beispiel besteht aus klassischen Cocktail-Sesseln, die sich in außergewöhnlich intensiven Farben zeigen.