Skip to main content

Kartell Möbel

Stilikonen in italienischem und internationalem Design

Kartell Möbel sind der Inbegriff des modernen Designs. Fast alle Möbel und Accessoires aus dieser italienischen Design-Fabrik sind inzwischen Kult und erfreuen sich weltweiter Beliebtheit. Bereits 1949 gründete Giulio Castelli in Mailand sein Unternehmen. Da er von Haus aus Chemiker war, verwundert es nicht, dass er sich besonders intensiv mit den Kunststoffen befasste. Die ersten Produkte des Unternehmens waren Haushaltswaren aus Kunststoff, denen ein neues, frisches Design verliehen wurde. Kartell war seit dem Beginn der 1960 er Jahre eines der ersten Unternehmen, das den Kunststoff als Material für Möbel und Einrichtungsgegenstände salonfähig machte. Im Jahr 1964 wurde bei Kartell der wohl erste Stuhl entwickelt, der vollständig aus Kunststoff bestand. Es handelte sich um ein Kinderstühlchen, das nicht besonders elegant, dafür aber wetterfest und stapelbar war.

Heute ist Kartell Möbel eines der marktführenden Unternehmen auf diesem Sektor mit einer Produktpalette, die aufgrund ihrer Originalität und Vielfältigkeit einzigartig ist. Die außergewöhnlichen Kunststoffmöbel, die aufgrund langjähriger Forschungen und Entwicklungen Stabilität und Ästhetik miteinander verbinden, haben weltweit einen hohen Bekanntheitsgrad.

Die Zusammenarbeit mit namhaften Designern wie Philipp Starck, Ron Arad, Enzo Mari und vielen anderen trug erheblich zu dem Namen bei, den das Unternehmen heute weltweit genießt. Die Herstellung aller Kartell Möbel erfolgt ausnahmslos in Italien. Dabei werden die höchsten Qualitätsansprüche an Material und Verarbeitung gestellt und erfüllt. Die meisten Stücke von Kartell Möbel wurden mehrfach international ausgezeichnet und sind in den großen Museen für Kunst und Design ausgestellt. Viele der Modelle aus den ersten Jahren sind noch heute im Lieferprogramm des Unternehmens zu finden und erfreuen sich uneingeschränkter Beliebtheit. Der Stuhl Maui , den Vico Magistretti 1997 entwarf, gehört zu den Stühlen, die am meisten auf der ganzen Welt verbreitet sind. Berühmt ist auch die außergewöhnliche Bubble-Kollektion von Philippe Starck, sozusagen eine vollständige Couchgarnitur für Garten und Terrasse, denn diese Möbel bestehen trotz ihrer plüschigen Form vollständig aus glattem, buntem Kunststoff.

Kartell Möbel sind in 21 Flaggship Stores und 250 Spezialabteilungen von Möbelgeschäften auf der ganzen Welt erhältlich. Darüber hinaus gibt es mehr als viertausend Verkaufsstellen, in denen Kartell Möbel erhältlich sind.