Skip to main content

Korbmöbel

Korbmöbel erzeugen besondere Leichtigkeit

korbmoebelKorbmöbel sind im Prinzip Massivholzmöbel, obwohl sie alles andere, als massiv wirken. Das luftdurchlässige Geflecht verleiht einem Raum eine besondere Leichtigkeit und Fröhlichkeit sowie ein mediterranes Flair. Die Bezeichnung Korbmöbel ist in Deutschland für Rattanmöbel weit verbreitet, denn ihr Geflecht besteht aus dem Holz der Rotangliane, die im südasiatischen Raum beheimatet ist. In Deutschland wird Rattan verbreitet auch als Peddigrohr bezeichnet.

Obwohl Korbmöbel sehr gerne in Wintergärten und Orangerien verwendet werden, aber auch ihren Einsatz im Garten oder auf der Terrasse finden, gibt es viele Möbelstücke, die für den Innenbereich konzipiert sind. Insbesondere Couchgarnituren, Stühle, Sessel und Betten werden aus Rattangeflecht hergestellt, aber auch Schrankfronten und zierliche Regale bestehen aus dem anspruchslosen Material.

Die Verarbeitung des Rattans erfolgt in der Regel am Erzeugungsort, also in Indonesien und anderen Ländern Südasiens. Das Material lässt sich unter dem Einfluss von Wasserdampf leicht verarbeiten und bietet anschließend eine hohe Festigkeit und Stabilität, obwohl Rattan ein sehr leichtes Holz ist. Die Triebe der Rotang-Lianen verfügen von Natur aus über eine wasserabweisende Oberfläche, so dass Rattanmöbel sehr unempfindlich gegen Feuchtigkeit sind. Vielmehr benötigen sie sogar Feuchtigkeit, um elastisch zu bleiben und können daher problemlos regelmäßig mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Die Zugabe von etwas Sattelseife erhöht den Feuchtigkeitsgehalt und die Elastizität der Möbel.

Bei der Herstellung der Korbmöbel gibt es durchaus Qualitätsunterschiede. Gut verarbeitete Korbmöbel verfügen über verleimte Verbindungen, während die einfacheren Modelle schlicht mit Metallklammern oder Nägeln verbunden sind und daher die Gefahr bergen, sich beizeiten zu lösen. Gegenüber Weidenholz haben Möbel aus Rattan den Vorteil, dass sie nicht knarren, wenn man sich hineinsetzt oder sie bewegt.

Rattanmöbel sind Vollholzmöbel, da die Möbelgestelle aus den besonders dicken und stabilen Trieben der Rotang-Palme hergestellt werden, während man für das Geflecht vorwiegend sehr dünne Triebe oder nur die abgeschälte Außenhaut der Pflanze verwendet.