Skip to main content

Wagenfeld Lampe

Wilhelm Wagenfeld wurde 1900 in Bremen geboren und war einer der Vertreter des berühmten Bauhaus-Stils, der in den 1920er Jahren die aktuelle Design-Richtung war und bis heute begehrte Gegenstände hervorgebracht hat. Entwickelt wurde der Bauhaus-Stil von Walter Gropius am Bauhaus, der Weimarer Kunstschule. Zu den Designern, die sich an den Arbeiten des Bauhaus beteiligten, gehörten viele namhafte Künstler.

Auch Wilhelm Wagenfeld, der eigentlich Silberschmied-Geselle war, entwickelte moderne Einrichtungs- und andere Alltagsgegenstände in dem für diese Zeit typischen und noch heute aktuellen Stil. Er gehörte dem Bauhaus sowohl als Schüler, wie auch später als Lehrer an.

Neben vielen weiteren Entwürfen aus Glas und Metall gehört die Wagenfeld Lampe zu den bekanntesten und begehrtesten Objekten, die der Schöpfung Wilhelm Wagenfelds entstammen.

Eine Wagenfeld Lampe besteht aus einem gläsernen Fuß, der grünlich eingefärbt ist, in Form eines flachen Tellers. Daraus erhebt sich eine dünne Glassäule, durch die das Stromkabel verläuft. Am oberen Ende der Glassäule ist die Lampenfassung angebracht, die mit einem Kordelzug verbunden ist, mit dem die Lampe ein- und ausgeschaltet werden kann. Als Lampenschirm dient eine Halbkugel aus weißem, mundgeblasenem Opalglas. Ein besonderes Stilelement sind die aus Nickel bestehenden Metallverbindungen sowie die Tülle für den Kordelzug.

Die Wagenfeld Lampe wurde in zwei Modellvarianten entwickelt, in den Modellen WG24 und WA24. Noch heute besteht die Möglichkeit, Wagenfeld-Lampen nicht nur auf dem Antiquitätenmarkt, sondern auch als neu hergestellte Re-Edition zu kaufen. Es gibt einen Hersteller, der von Professor Wilhelm Wagenfeld persönlich autorisiert wurde, die ansonsten urheberrechtlich geschützte Bauhaus-Lampe herzustellen.

Im Angebot befinden sich heute einige weitere Modell, die in späteren Jahren von Professor Wagenfeld entwickelt wurden. Gleichbleibendes Stilelement ist immer der Lampenfuß. Für die Lampenschirme werden verschiedene Formen aus Opalglas angeboten.