Skip to main content

Windlicht

windlichtZugeben, ein Windlicht lässt sich auch optimal in ein Wohnzimmer integrieren, doch eigentlich sind diese Lichtmittel eher für Balkon, Terrasse oder Garten gedacht. Die Windlichter sind meist hohe, nach oben hin offene Gefäße, in dessen Mitte sich zum Beispiel eine Kerze befindet. Wahlweise bietet der Handel auch Windlichter, welche mit Petroleum leuchten.

Bei der Gestaltung des Balkons oder der Terrasse dürfen Windlichter einfach nicht fehlen. Sie machen einen Abend im Freien zu einem gemütlichen und vielleicht auch romantischem Erlebnis. Im Prinzip können Sie Windlichter nicht nur in Baumärkten – hier speziell in der Gartenfachabteilung – erhaschen, sondern Sie finden diese auch in jedem gut sortierten Geschenkartikelladen. Für den Fall, dass Sie zum Beispiel nicht die richtige Idee für ein Mitbringsel haben, stöbern Sie ruhig einmal in einem solchen Laden.

Die Auswahl an Windlichtern ist enorm, von daher kann es hier und da auch schon mal zu Entscheidungsschwierigkeiten kommen. Der praktische Nutzen eines solchen Leuchtmittels ist allerdings stets der gleiche: Die Flamme wird durch die Form des Gefäßes vor dem Wind geschützt und kann somit nicht ausgeblasen werden. Wählt man für die Beleuchtung zum Beispiel eine Duftkerze aus, so kann dies gleichzeitig auch noch den angenehmen Nebeneffekt haben, dass die all abendlich eintreffenden Mücken nicht in die Nähe des mit den Windlichtern ausgestatteten Bereich kommen.