Dauerbrandofen

Einen üblichen Ofen beheizt man im Allgemeinen zweimal in Abständen für einige Stunden am Tag. Dies geschieht meist in den Morgenstunden, damit die Wohnung am Tage angenehm warm ist. Am Abend wird der Ofen dann nochmals angeheizt, damit auch vor dem Zubettgehen noch eine wohlige Wärme ausgestrahlt wird.

EEK A Kaminofen, 9 kW Heizleistung Holzofen, Stahl schwarz, Ofen Eigenschaften die dem Bundes-Immissionsschutzgesetz BImSchV Stufe 2, Scheitholz Energieklasse A
  • Der Kaminofen ist hochwertig und sorgfältig verarbeitet. Er macht einen sehr guten Eindruck mit seinem Design und passt sehr gut in allen Zimmern. Das Beladen, Anzünden und Reinigen des Kaminofens ist leicht und einfach und wird in der Begleitdokumentation ausführlich beschrieben.

Während normale Öfen oftmals nur eine Brenndauer von 4, maximal 5 Stunden am Stück aushalten, da sich sonst aufgrund der dauerhaft hohen Temperaturen schnell Abnutzungserscheinungen zeigen, kann bei einen Dauerbrennofen kein Schaden entstehen, wenn der Ofen über weitaus mehr, als die üblichen 4 oder 5 Stunden geheizt wird.

dauerbrandofenEin weiterer Unterschied zum normalen Ofen ist das zu verwendende Material. Bei üblichen Öfen verwendet man Scheitholz, Braunkohle oder Holzbriketts. Beim Dauerbrandofen kann zusätzlich zu den eben erwähnten Materialien auch noch Steinkohle zum Heizen verwendet werden. Diese hat die Eigenschaft, mit einer noch höheren Temperatut als die anderen Brennmaterialien zu brennen. Ein herkömmlicher Ofen würde diesen Temperaturen nicht standhalten.

TrendLine Dauerbrandofen Kaminofen Vento 7kW Naturstein Werkstatt 117,7 x 53,3cm
  • TrendLine Dauerbrandofen Vento Naturstein 7 kW mit Sichtfenster
Prometey EEK A+ Kaminofen EKO 96175 Anthrazit Holzofen 10,2 kW Kamin Ofen Dauerbrandofen Werkstattofen Schwedenofen Hüttenofen Heizofen, Höhe 79 cm, Breite 50 cm, Tiefe 42 cm, 64 kg
  • Mit diesem Holzofen heizen Sie bei Ihnen Zuhause richtig ein. Dank seiner eleganten und modernen Optik fügt dieser Heizofen sich in jeden Raum nahtlos ein. Verstauen Sie Ihr Holz praktisch unter dem Ofen. Mit Schamottstein ausgekleidete Brennkammer.
Nach oben scrollen