Skip to main content

Der neuste Trend sind Wandverblendungen

Wandverblendungen aus Holz, Ziegel oder Stein für den Innenbereich sind 2011 angesagt. Diese rustikalen Verblendungen sind besonders im Landhausstil beliebt. Doch nun sind Wandverblendungen auch für andere Einrichtungsstile modern.

Die Vorteile einer Wandverblendung überzeugen. Durch den isolierenden Schutz sind diese hoch wärmedämmend. Außerdem sind sie UV- und Feuchtigkeitsresistent. Zudem lassen sich Wandverblendungen einfach und mit wenig Aufwand anbringen.

wandverblendung

Das wichtigste Kriterium bei der passenden Wandverblendung ist eindeutig das Aussehen. Sie sollten deshalb bei der Auswahl auf ein natürliches und möglichst realistisches Gesamtbild achten. Zusätzlich spielen persönliche Geschmackskriterien eine große Rolle. Zurzeit sind besonders Wandverblendungen aus Stein begehrt. Dabei handelt es sich fast ausschließlich um hellen Stein im ungewöhnlichen Format. Zum Beispiel länglich rechteckige Steine oder überdimensionale runde Steine. Wenn Sie im Trend liegen wollen, sollten Sie sich für Wandverblendungen der Firmen NMC, International Slate Company und Santanselmo Group entscheiden. Diese zeigen mit Ihren neusten Kollektionen eine klare und sehr natürliche Linie. Diese Wandverblendungen passen sehr gut zu neuen, modernen Wohnstilen wie Purismus oder Minimalismus. Ähnlich wie die neusten Tapeten empfiehlt es sich einzelne Streifen als Wandverblendung gezielt einzusetzen. Zum Beispiel ein Streifen über der Arbeitsfläche in der Küche oder ein Streifen über dem Sideboard im Wohnzimmer. Niemals sollten Sie es übertreiben. Ist ein Raum ausschließlich mit einer Wandverblendung verziert, verliert er an Charme und wirkt eng. Gerade deshalb sollte diese Art der Wandverkleidung lieber Gegenstände im Raum zusätzlich betonen. Eine Art des Unterstreichens können Sie so bewirken. Suchen Sie sich also einen schönen Platz hierfür aus.

Wandverblendungen sind sehr flexibel einsetzbar und gut anpassbar. Auch im Badezimmer sind sie kein Problem. Letztendlich entscheiden Sie, wie und wo Sie etwas besonders betonen wollen. Zum Beispiel das neuste Designer-Sideboard im Wohnzimmer.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner