Skip to main content

Duftende Alleskönner

Duftblumen im Garten sind eine Duftoase für den Geruchsinn. Die Pflanzen sehen nicht nur schön aus, sie riechen meist phänomenal. Zudem haben einige der Duftblumen heilende Kräfte.

duftende-alleskoenner„… in einer Rabatte vor dem Häuschen stand der größte Geißblattstrauch, den ich noch gesehen, und viele Hundert Blüten waren darauf und verbreiteten ihren würzigen Duft, und viele Bienen und Fliegen und Wespen und Schmetterlinge summten und surrten darauf herum und sogen an den Blüten. Da setzte ich mich denn auf die Holzstufen zu dem kleinen Lusthaus und sah träumerisch dem fremden Leben zu.“ Diese Zeilen von Theodor Storm zeigen ganz klar denn großen Vorteil von Duftblumen. Die Pflanzen bieten neuen Platz für Insekten. Ziehen wunderschöne Schmetterlinge an. Und geben uns Menschen einen Platz zum Verweilen.

In jedem Garten sollten Duftblumen gepflanzt werden. Doch nie zu viele an einem Platz. Um jeder Duftblume gerecht zu werden, sollte jede ihre eigene Ecke bekommen.
Um den Geruchssinn zu fördern ist es wichtig die Pflanzen nicht auf Kniehöhe zu pflanzen. Hochbeete sind dafür eine perfekte Lösung.
Außerdem sollten die Pflanzen windgeschützt und sonnig wachsen. So wird der wunderbare Geruch besonders intensiv.

Aber die Duftpflanzen können mehr noch als nur gut zu riechen. Sie können heilen. Künstliche Duftöle haben keine heilende Wirkung. Meist sind diese sogar gesundheitsschädlich. Bei den Duftpflanzen im eigenen Garten ist das nicht so. Diese heilen wirklich. Zum Beispiel Rosenöl oder Lavendel sorgen nach einem stressigen Tag für Entspannung. Thymian oder Myrte lindern Husten und Schnupfen. Und Melissenbalsam lässt lästigen Herpes verschwinden.

Bei der Auswahl der Duftpflanze entscheiden die Nase und unser Erinnerungsvermögen. Denn Düfte hängen immer mit persönlichen Erlebnissen und Erinnerungen zusammen.

Theodor Storm wusste schon damals was ein Gleißblattstrauch auslösen kann. Heute bieten die die Pflanzen weit mehr als nur ein Platz zum Verweilen und Träumen. Forscher testen gerade das Pfefferminzöl. Dies soll bei starkem Spannungsschmerz helfen. Und das Beste daran: Ohne Nebenwirkungen.