Skip to main content

Girlpower-Trend

Für kleine Mädchen oder junggebliebene Frauen ist dieser neue Trend der Hit. Disney-Motive, maritime Streifen und Pünktchen, knallrote Kirschen und Herzen, all dies macht den perfekten Girlpower-Trend aus.

Dieses Zitat stammt von der deutschen Schauspielerin Olga Tschechowa: „Was heißt schon für uns Frauen, mit Anstand alt zu werden? Lieber unanständig jung bleiben.“ Der neuste Einrichtungstrend ist wahrlich nur etwas für junge Mädchen oder eben unanständig jung gebliebene Frauen.

girlpower

Gemixt werden darf bei dem Girlpower-Trend alles, was gefällt. Vor allem handelt es sich bei diesem Trend um einen Stofftrend. Die Grundlagen, also Möbel, Boden und Wände, sollten in dezenten Tönen gehalten sein. Nur so kommen die fröhlichen Stoffe gut zur Geltung. Dabei können Kissen mit Disney-Prints versehen sein. Zum Beispiel Mickey und Minni Mouse. Decken und Bettwäsche bieten diesen Prints mit folgenden Motiven den richtigen Kontrast: Pünktchen und Streifen im kultigen maritimen Look oder Kirsch- und Herzmotive. Dabei können die Streifen auch mit Kirschen gemixt werden und andersrum. Zusätzliche Details unterstreichen den Trend. Zum Beispiel ein blauer Teppich mit roten Punkten oder blau/weiß gestreifte Vorhänge. Die dominierenden Farben sind Rot und Blau. Motive mit Sprüchen sind besonders als Wandtattoo geeignet. Diese geben einen zusätzlichen frechen Ausdruck des Stils. Geeignete Sprüche gibt es viele, einfach in guten Wandtattoo-Shops umgucken, aussuchen und aufkleben. Andere Details können verrückte Bilder sein. Diese können auch ein Disney-Motiv haben. Wie wäre es mit Pluto oder Dagobert Duck?

Wem dies dann doch zu kindlich ist, kann sich auch für ein Motiv mit gestreiften Details entscheiden. Eine gute Idee sind immer besonders schöne Stoffe oder Tapeten zu rahmen. Dabei sollten diese natürlich zu dem jungen Trend passen. Jetzt bleibt nicht mehr viel zu sagen, außer: Ein Hoch auf all die unanständig jung gebliebenen Frauen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner