Skip to main content

Schwenkgrill

Der Schwenkgrill erhält seinen Namen durch die Tatsache, dass der Grillrost über der Wärmequelle geschwenkt werden kann. Dieser wird mithilfe von drei Metallketten über der Wärmequelle aufgehängt und schwebt direkt über der Glut bzw. über dem Feuer. Das Brennmaterial – zumeist Holzkohle – befindet sich dabei entweder direkt auf dem Boden oder in einer Feuerschale.

schwenkgrillDer Abstand zur Wärmequelle und somit die Grilltemperatur sind variabel und haben Einfluss auf die Garzeit des Grillgutes. Schwenkgrills können in der Regel einfach auf- und abgebaut werden und sind leicht zu transportieren. Damit eignen sie sich für ein rustikales Grillvergnügen im Garten, beim Camping oder unterwegs. Für einen guten Stand sorgt entweder ein dreibeiniges Gestell oder ein einbeiniger Galgen-Grill.

Einfache Schwenkgrills sind bereits ab 300 Euro erhältlich. Bei manchen Schwenkgrills kann statt des Grillrosts auch eine Pfanne verwendet werden, in der sich andere Spezialitäten zubereiten lassen.