Skip to main content

Weihnachten wird Rot/Grün

weihnachtstraditionDie schönste Weihnachtstradition ist ein Tannenbaum geschmückt im festlichen Rot. Auch in diesem Jahr liegen rote Kugeln, Kerzen und Ketten im Trend. Allerdings werden diese gemixt mit grün. Der irische Schriftsteller und Nobelpreisträger George Bernard Shaw sagte einst: „Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg“. Seit vielen Jahren ist der rote Weihnachtsbaumschmuck eine Tradition in deutschen Haushalten. Elegant und festlich. Doch in diesem Jahr wird die Tradition gebrochen.

Grün ist modern. Egal, ob im Einrichtungs- oder Modebereich. Und jetzt mischt diese Farbe auch noch unser traditionelles Weihnachtsrot auf. Die Farbe Grün symbolisiert Hoffnung. Die Farbe rot steht für die Liebe. Ein perfektes Farbenpaar. Jahrelang harmonierte das Tannengrün mit dem rot des Baumschmuckes. Jetzt kommen grüne Kugeln und Ketten dazu. Rot bleibt nach wie vor die dominantere Farbe und grün ordnet sich passiv unter. Kleine grüne Wichtel und Schleifchen peppen den Baum besonders für Kinder schön auf.

Nicht nur der Baum trägt diese moderne Farbkombination auch Girlanden und Kränze erstrahlen im neuen Trend. Auch die weihnachtliche Tischwäsche wird rot/grün. Zum Beispiel ein Tischläufer mit kleinen Weihnachtsmännern- und Tannebauapplikationen. Dazu passen weißes Porzellangeschirr und durchsichtige Windlichter mit weißen Kerzen. Wundervoll macht sich diese moderne Kombination mit verschiedenen Grünvarianten. Von hell bis dunkel sollte alles dabei sein. Tradition ist etwas Gutes. Wir identifizieren uns mit dem rot geschmückten Weihnachtsbaum seit Jahren. Aber manchmal sollten wir uns von der Laterne den Weg leuchten lassen. So wie Herr Shaw schon sagte. Für die Zukunft halten wir uns jetzt erstmal an rot/grün.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner