Skip to main content

Woka Lamps

Romantisches Licht aus Wien

Das österreichische Unternehmen Woka Lamps mit Sitz in Wien fertigt vorwiegend Leuchten für einen romantischen Wohnstil. Dabei sind die Entwürfe in der Regel recht außergewöhnlich. Alle Woka-Leuchten werden in traditioneller Handarbeit gefertigt. Um Reproduktionen von Jugendstilleuchten so detailgetreu wie möglich herzustellen, verfügt das Unternehmen über alle erforderlichen Gussformen, Maschinen und Stanzwerkzeuge, wie sie im Original verwendet wurden. Um die Leuchten nicht zu einer Massenware werden zu lassen, fertigt das Unternehmen immer nur kleine Stückzahlen eines jeden historischen Musters. Selbst die Herstellung der Gussteile erfolgt ein Handarbeit.

Neben antiquarischen Leuchten und Reproduktionen werden bei Woka in Zusammenarbeit mit internationalen Designern Design-Leuchten für Decke, Wand und Boden hergestellt. Nicht alle Modelle sind dem romantischen, klassischen Stil zuzuordnen, sondern es gehören auch moderne Leuchten in außergewöhnlichen Formen zur Produktpalette, wie zum Beispiel das Modell Almet, eine extravagante Stehlampe.

Deckenleuchten mit einem Design aus der Zeit um die Jahrhundertwende sind mit modernster Technik ausgestattet, so dass Tradition und Innovation zusammen treffen. Der abgestufte Kristall-Lüster Serge ist über und über mit Perlen versehen und eines der außergewöhnlichsten Modelle. Ein besonderes Exemplar ist die sezessionistische Deckenleuchte DL 1. Die Metallteile sind mit geprägten Ornamenten versehen, darauf aufgesetzt befindet sich eine Opalglas-Kugel.

Zu den modernen Kreationen zählen die Modelle Carlton, eine Tischlampe, die aus verschieden großen, seidenen Lampenschirmen besteht, oder Mantodeus, eine Arbeitsplatzleuchte im modernen Design. Der Jolly Jumper hat zum Beispiel Ähnlichkeit mit einem Hammerwerk.

Viele weitere moderne und reproduzierte Leuchten sind in der Angebotspalette der Firma Woka Lamps entalten. Alle Leuchten werden aus ausgesuchten Rohstoffen hergestellt.