Skip to main content

Akku Bohrhammer

Schon seit langem zählt man die Akku Bohrhammer zu den Standartausrüstungen eines jeden Heimwerkers. Sie eignen sich sowohl für das Bohren von Dübellöchern als auch zur Durchführung von Arbeiten in Beton, Stein oder dem Mauerwerk. Ein solcher Bohrhammer hat aber auch mit Materialien wie zum Beispiel Holz, Kunststoff und Metall keinerlei Probleme. Grundsätzlich ist die Schlagkraft das Entscheidende. Im Bereich des Hammerschlagwerkers, dieses benötigt eine gewisse Basiseingangsleistung, muss auf die Erzielung eines guten Wirkungsgrades geachtet werden.

Bei den mechanischen Schlagwerken liegt der Vorteil darin, dass sie kleinere Reibungsverluste aufweisen, sie funktionieren auch bei geringen Temperaturen noch. So entfällt eindeutig die Warmlaufzeit, was den Akkus zu Gute kommt. Höhere Reibungsverluste gibt es bei den pneumatischen Schlagwerken, hier wiederum laufen die Bohrhämmer bedeutend ruhiger. Akku Bohrhammer finden ihren Einsatz hauptsächlich im Außenbereich, wenn kein Netzanschluss vorhanden ist. Immer häufiger werden die Akku Bohrhammer auf Grund der sehr guten Handlichkeit auch für Befestigungsarbeiten verwendet. So sind die neuen Akku Bohrhammer mit einer ausgezeichneten Technologie ausgestattet und setzen damit ganz neue Maßstäbe. Sie beeindrucken mit ihrer Kompaktheit, ihrem Gewicht und der Ausdauer gleichermaßen.

Weiterhin verkürzen sich die Ladezeiten der Akkus immer mehr. Die Gehäuse werden immer handlicher. Eine modulare Bauweise ist vorteilhaft, um bei einer notwendigen Reinigung an den Motor, das Schlagwerk oder andere Komponente zu gelangen. Entscheidend aber für einen Akku Bohrhammer ist die Bohrleistung. Hier gilt im Allgemeinen, desto schwerer das Gerät, desto leistungsstärker. Diese Bohrleistung gibt den jeweiligen Bohrdurchmesser an mit welche die Maschine maximal bohren kann. Die Maschinen haben eine lange Lebensdauer, arbeiten leistungsstark und sicher.