Dampfdusche

Dampfduschen sind heute gefragt wie noch nie, denn ein steigendes Gesundheitsbewusstsein animiert viele, sich ins eigene Bad eine Dampfdusche einzubauen.

Gesundheit, Erholung und Entspannung – all das bietet die Dampfdusche und so macht das Badezimmer im Handumdrehen zur Wellnessoase. Der austretende Dampf hat eine Temperatur von 34 bis 36 Grad und reinigt nicht nur die Haut, sondern versetzt den Körper praktisch in ein künstliches Fieber, sodass latent vorhandene Krankheitserreger und aufsteigende Infektionen im Keim erstickt werden. Sinnvoll ist es, die Dampfdusche mit Wechselduschen zu kombinieren. Das stärkt zusätzlich das Immunsystem und wirkt sich positiv auf den Kreislauf aus. Auch der Stoffwechsel wird durch die Dampfdusche angeregt, sodass auch das Abnehmen erleichtert wird. Gerade für alle, die an Muskelverspannungen leiden, ist eine Dampfdusche ein absolutes Muss, denn durch den warmen Dampf entspannt sich die Muskulatur im Handumdrehen und Schmerzen im Nacken und Schulterbereich lösen sich auf. Grundsätzlich verfügen alle Dampfduschensysteme über die gleiche Grundausstattung, denn eine Dampfdusche ist ein geschlossenes System, das mit vier Seitenwänden und einer geschlossenen Wanne sowie einem geschlossenen Dach dafür sorgt, dass kein Dampf ins Badezimmer gelangt.

Alle Systeme verfügen außerdem über ein Abluftventil, das an ein externes Abluftsystem angeschlossen wird. Über die Dampfdüsen wird der Dampf, der durch einen Generator erzeugt wird, ausschließlich in den Duschinnenraum abgegeben und entfaltet dort seine wohltuende Wirkung. Der Trend geht allerdings weg von den einfachen Dampfduschen hin zu wahren Wellnessdampfduschen, denn immer mehr Anbieter statten die Duschen mit einer sogenannten Duftbox aus, über die ätherische Öle in der Dampfdusche verwendet werden können. Farbliche Beleuchtung, Entspannungsklänge und Sitzgelegenheiten sind weitere Komponenten die immer häufiger in die Dampfduschen integriert werden. Dadurch entsteh ein perfektes Wohlfühlambiente im eigenen Badezimmer.
Die neuesten hochwertigen Modelle verfügen über einen Touch-Screen-Bildschirm, über den sich bequem die unterschiedlichen Programme abrufen lassen. Klänge ertönen per Fingerzeig, Licht und Temperaturregelung können unkompliziert und blitzschnell angepasst werden.

Nach oben scrollen