Skip to main content

Deckenstrahler

Ein Raum, der anstelle einer Hänge- oder Deckenleuchte mit Deckenstrahlern ausgestattet ist, kann je nach Gestaltung und Anzahl der Leuchten sehr flexibel beleuchtet werden. Deckenstrahler können in verschiedenen Beleuchtungssystemen eingesetzt werden. Der Fachhandel bietet Deckenleuchten an, die rund oder länglich und mit einer festen Anzahl von Strahlern ausgestattet sind. Meist sind es zwei, drei oder fünf Strahler in einer Leuchte. Eine andere Form von Leuchten, in denen Strahler eingesetzt werden, sind Flächenleuchten in Form von Quadraten, Rechtecken oder anderen Flächenformen. In diesen Leuchten sind mehrere Halogenstrahlern integriert, die die Wirkung eines Sternenhimmels erzeugen. Die Verwendung solcher Leuchten bietet sich besonders dann an, wenn keine Möglichkeit besteht, Halogen-Deckenstrahler direkt in die Zimmerdicke zu integrieren.

Ist eine Zimmerdecke mit einer Holzverkleidung versehen, so besteht die Möglichkeit, die Deckenstrahler direkt in die Holzdecke einzulassen. Auf diese Art kann ein Raum vollständig mit Strahlern beleuchtet werden, ohne dass zusätzliche Leuchten aufgehängt werden müssen. Das Licht wirkt gleichmäßig hell und trotzdem dezent, da es über eine größere Fläche verteilt ist. Derartige Beleuchtungsanlagen können mit getrennten Schaltungen versehen werden, um auch ein partielles Ein- und Ausschalten zu ermöglichen. In größeren Räumen können Akzente gesetzt werden, wenn einzelne Strahlerkolonien nur in bestimmten Bereichen des Raumes installiert werden.

Die flexibelste Art der Nutzung von Deckenstrahlern bieten Schienen- und Seilsysteme. Sie können theoretisch unter der gesamten Zimmerdecke angebracht und mit einer individuellen Anzahl von Leuchten versehen werden. Gleichzeitig ermöglichen die Systeme die Verwendung unterschiedlicher Strahler, die man verschieden ausrichten kann. In einem Schienensystem können die Strahler und andere Leuchten beliebig ausgetauscht und erweitert werden, da sich die Stromführung innerhalb der Schiene befindet und die einzelnen Strahler mit Stromabnehmern versehen sind. Sie werden einfach in die Schiene eingefügt.

Deckenstrahler gibt es als Halogenstrahler, Energiesparlampen und herkömmliche Spiegellampen. In jüngster Zeit werden auch Strahler mit LED-Leuchtmitteln angeboten.